Bad Business: neuer Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Lange war es nur ein Gerücht, doch nun haben wir Gewissheit über den neuen Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+. Sowohl die S-Variante als auch die normale Ausgabe des neuen E63 komme mit Allradantrieb. Beide setzen auf den 4,0-Liter V8 Biturbo und das in einer noch nicht dagewesenen Leistungsstufe. Mit bis zu 612 PS (450 kW) katapultiert der neue E63 S auf freischaltbare 300 km/h! Auf Landstraßen-Tempo geht es bereits in 3,4 Sekunden, auch die nicht S-Variante legt den Sprint mit 3,5 Sekunden verdammt zügig ab. Weiterlesen…

Den M4 GTS im Blick: C63 R dreht erste Testrunden

mercedes-c205-c63s-blau-testbericht-9

Man könnte meinen die Vorstellung des BMW M4 GTS ist den Herren in Affalterbach sauer aufgestoßen. Anders kann man das Auftreten eines C63 Coupé mit riesigem Flügel und verbreiterter Front auf der Nordschleife doch sonst nicht erklären. Allerdings soll es sich hierbei nicht um die Black Series handeln, sondern eine C-Klasse für die Rennstrecke. Im kommenden Jahr soll es dann soweit sein, dass das Mercedes-AMG C63 R Coupé in jäher Stückzahl vom Band läuft. Weiterlesen…

Neuer Mercedes-AMG E63 mit Drift-Mode?

Mercedes-AMG E63 Rendering

Die Baureihe 212 gab es noch optional mit 4MATIC Allradantrieb. Wird die BR 213 mit dem fetten AMG-Label ausgeliefert gibt es den Dampfhammer der Power-Business-Limousinen nur noch mit Allradantrieb. Aber, AMG-Chef Tobias Moers hat die besondere Kundschaft im Auge und verspricht im Interview mit autocar einen Drift Mode! Volles Antriebsmoment auf die Hinterachse per Knopfdruck. Weiterlesen…

Offener V8-Genuss: Mercedes-AMG GT C Roadster

2017-mercedes-amg-gt-c-roadster

Die AMG GT Familie hat eben zwei Mal Zuwachs bekommen. Mit dem AMG GT Roadster ein Modell, das logischerweise folgen musste, doch der Mercedes-AMG GT C Roadster ist die wahre Überraschung. Statt einfach das bisherige Leistungsklassement vorzuführen, stellt man in Affalterbach einen offenen Dampfhammer mit Technik des AMG GT R vor. Mit 410 kW / 557 Pferden leistet der AMG GT C Roadster nicht ganz so viel, wie der 585 PS starke GT R, aber er bedient sich bei dessen Technik. Weiterlesen…

Grüne Attacke: AMG GT R feiert Weltpremiere

AMG GT R Rennstrecke

Modifiziert und abgestimmt in der Grünen Hölle, wovon auch der Name der Lackierung „green hell magno“ stammt, so bringt Mercedes-AMG den Rennsport in Form des AMG GT R auf die Straße. Leichtbau, Cup-Reifen, Aerodynamik, sowie die Hinterachslenkung machen den Sportwagen noch perfekter. Dabei darf natürlich nicht das Power-Upgrade unter der Haube auf 585 PS fehlen, die der V8 Biturbo nun leistet. Weiterlesen…

Neuer Mercedes-AMG E63 S angeblich mit 612 PS

mercedes-amg-e63-2016-rendering

Ist das denn die Möglichkeit: einem technischem Datenblatt nach, soll der neue Mercedes-AMG E63 womöglich schneller als der aktuelle AMG GT sein. Das Datenblatt zeigt Leistungswerte von bis zu 612 PS im neuen Mercedes-AMG E63 S. Dabei nutzt dieser den aktuell bekannten M177 4,0-Liter V8 Biturbo, nur eben mit der Neuerung, dass er mehr leistet als die aktuell maximal 510 PS etwa im C63 S. Eine mächtige Ladung an Leistung, die per neuem 4Matic Allradantrieb auf alle vier Räder wirken wird.  Weiterlesen…

AMG GT R: Mehr Leistung doch keine Black Series

Mercedes-AMG GT R

In Affalterbach arbeitet die Entwicklungsabteilung auf Hochtouren. Nicht nur der neue Mercedes-AMG E 63 wird mit einem überarbeiteten 4,0-Liter V8 Biturbo auf die Straße geschickt, auch eine aufgepeppte Version des Mercedes-AMG GT wird uns in diesem Jahr vorgestellt. Vermutlich wird das Modell als Mercedes-AMG GT R über die exquisite Ladentheke gehen. Weiterlesen…