2021 Kia Stinger GT mit neuer Technik und Optik

2021 Kia Stinger GT

Die Sportlimousine mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis wird nachgeschärft. Kia hat die Änderungen zum Modelljahr 2021 des Stinger bekanntgegeben. Große Neuerungen sind dabei vor allem die aktuelle Technik-Generation sowie sehr dezente, hauchfeine Änderungen an der Optik des Kia Stinger.

2021 Kia Stinger GT kommt mit UVO Connect

Statt dem bisher etwas verlorenen Display, setzt die Sportlimousine nun auf das 10,25 Zoll Touchdisplay mit UVO Connect, wobei auch zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig damit verbunden werden können. Weiter lässt sich damit selbstredend Apple CarPlay sowie Android Auto nutzen. Dazu profitiert das Modell auch von der Kia Live Online-Anbindung, sollte man einmal in den Stau geraten. Zudem findet mit dem aktiven Totwinkel-Assistent mit Monitoranzeige eine Technik direkt aus dem Flaggschiff Sorento in das neue Modelljahr. Dargestellt wird die Anzeige sobald der Blinker aktiviert wird im 7 Zoll Farbdisplay zwischen den zwei Rundinstrumenten. Eine weiter Neuheit ist die direkte (automatische) Übernahme von erkannten Schildern in den adaptivem Tempomat.

Neue Heckgestaltung lässt Modelljahr erkennen

Das neue Modelljahr 2021 lässt sich primär am neuen Heck erkennen. So zieren das Modell nun neue Rückleuchten, welche sich über die gesamte Breite des Fahrzeugs ziehen. Dabei sollen die Blinkleuchten mit ihrer Grafik an eine Zielflagge erinnern. Im Kofferraumdeckel ist zudem ein kleiner Spoiler integriert worden. Vorne sind die LED-Scheinwerfer ebenfalls dezent nachgearbeitet worden, was genauso auf die neu gestalteten 19 Zoll Felgen zutrifft. 

2021 Kia Stinger GT Frontansicht

Im Interieur zeigen sich neue Metalloberflächen, ein rahmenloser Innenspiegel sowie eine Ambientebeleuchtung mit 64 Farben. Der Stinger GT kommt weiterhin mit schwarzer Nappaleder-Ausführung ab Werk, die Bezüge sind dabei auch in rot verfügbar. Neu ist dabei die Möglichkeit des schwarzen Velours-Leder-Bezug mit roten Kontrastnähten. Die Leistung des 2021 Kia Stinger GT bleibt mit dem 3.3 T-GDI Motor, der 370 PS und 510 Nm Drehmoment über eine 8-Gang-Automatik an alle vier Räder abliefert unberührt. Bestellt werden kann vermutlich im letzten Quartal 2021. 

Fotos: Kia

Kommentare wurden deaktiviert.