Es schlägt fünf: CLA 35 4MATIC Shooting Brake

Es ist das nunmehr fünfte Modell der Kompaktklasse, welches „den Einstieg in die AMG-Welt“ darstellt. Der neue Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC Shooting Brake kommt mit seinem 225 kW (306 PS) Turbobenziner, sportlichen Fahrleistungen samt schnellem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Aus dem Stand geht es in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Abgeregelt wird erst bei 250 Sachen. 

„Der neue CLA 35 Shooting Brake ist mit seinem expressiven Design, der agilen Fahrdynamik und dem flexiblen Laderaum eine reizvolle Alternative für junge Kunden, die ein aktives Leben mit vielfältigen Freizeitaktivitäten führen. Mit dem Shooting Brake bieten wir diesen Individualisten den Eintritt in die faszinierende Welt der AMG Driving Performance, der auf ihre speziellen Ansprüche maßgeschneidert ist.“ – Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH 

Sportliche Grundausführung serienmäßig

Äußerlich fallen direkt die vielen AMG-Details an Front- und Heckschürze auf. Auch die Seite wirkt durch die 18 Zoll Räder direkt sportlicher, welche auch mittels optionalen 19 Zöllern ersetzt werden können. Wer noch mehr möchte kann sich für das AMG-Aerodynamikpaket samt diverser schwarzer Anbauteile entscheiden. Innen gibt es Sportsitze in Ledernachbildung und Mikrofaser. Gegen Aufpreis statt in schwarz mit roter Ziernaht auch in nevagrau/schwarz mit grauer Ziernaht. Für die Fahrdynamik ist auch die adaptive Verstelldämpfung gegen Aufpreis verfügbar. Serienmäßig ist hingegen das große MBUX-System, welches in dieser Fassung auch AMG-spezifische Anzeigen aufweist. 

Alle weiteren Ausführungen sind dann auch wieder äquivalent zum CLA 35 Coupé oder auch dem bekannten A 35. Mehr dazu schreibt auch mb passion in einer detailreichen Ausführung.

Fotos: Daimler AG

Kommentare wurden deaktiviert.