Auf einen Kaffee mit dem Audi S5 Cabriolet

Audi S5 Cabriolet Larissa

Die Sonnen Spaniens im Nacken und den frisch aufgebrühten Kaffee in der Hand. Ein kurzer Blick zurück auf die Straße, wo das brandneue Audi S5 Cabriolet parkt. Eigentlich gehört Kaffee doch zu den „Genuss-Mitteln“, doch heute ist der Genuss einer anderen Natur und er wartet in Misanorot geparkt vor dem Café.

354 Zugpferde brodeln unter der Haube des S5 Cabriolet

Das Audi S5 Cabriolet ist nicht viel anders als das S5 Coupé. Mag man meinen. Doch die Philosophie dahinter ist eine ganz andere. Coupé-Fahrer mögen es eher sportlich, Cabrio-Fahrer sind eher Genuss-Menschen. Einen guten Kompromiss schlägt da der neue 3,0-Liter V6 unter der Haube des S5 Cabriolet. An der Zahl 354 Pferde sorgen im Cabrio für sportliche Faktoren.

Am Heck lodern vier Endrohre, welche den Sound des V6-Turbomotor zelebrieren. Dabei ist das S5 Cabriolet genau das, was man als Cabrio-Fahrer wohl will. Ein entspannter Cruiser mit voluminösem, aber zurückhaltendem Klang. Und ein Gefährte, welcher auch mal die Haarpracht auf links dreht. Der quattro-Antrieb lässt das typisch hohe Cabrio-Gewicht fast vergessen. Trotz angewachsener Länge fühlt sich das Cabrio nicht so schwer und satt an, wie es auf den ersten Blick wirkt. Und sobald der V6-Sound durch die Berge hallt, wird alles andere ohnehin zur Nebensache.

Akustikverdeck serienmäßig mit vereinfachter Bedienung

Am Besten lässt sich das selbstverständlich offen genießen. Wem es dann doch zu viel oder zu windig wird, muss nur langsamer als 50 km/h fahren und kann auf Knopf-Zieh-Mechanismus, das Dach wieder ausfahren lassen. Dann kommt auch der 20 Lautsprecher starke Bang&Olufsen Klang wohlwollend durch und beschallt alle vier Sitzplätze.

In jedem Fall eine clevere Neuentdeckung sind die Gurtbandmikrofone. Sowohl auf Fahrer- als auch Beifahrerseite sind drei Mikrofone in den Gurt eingebunden. Somit lässt sich die Sprachsteuerung bei geöffnetem Verdeck problemlos steuern oder ein Telefonat führen. Noch mehr Genuss für die Genuss-Menschen unter den Autofahrern. Die dann im Verhältnis ähnlich viel hinlegen müssen, wie ein Wein-Kenner für auserlesene Rebsorten. Aber wie heißt es so schön: man lebt nur einmal.

Audi S5 Cabriolet offen

Video-Fahrbericht Audi S5 Cabriolet

Fotos: Audi, Alexander Herold

3 Gedanken zu “Auf einen Kaffee mit dem Audi S5 Cabriolet

Kommentar verfassen