2022 VW Taigo R-Line 1.5 TSI Test: Coupé im Kleinformat

Wer das kleinste auf dem europäischen Markt verfügbare Coupé-Crossover-Modell wünscht, der kommt an diesem einen Modell nicht vorbei. Denn der VW Taigo besetzt diese Nische komplett für sich alleine. Zumindest ist uns kein vergleichbares Modell unter die Fittiche gekommen. Mehr dazu auch im Video-Fahrbericht.

Video-Fahrbericht VW Taigo R-Line 1,5 TSI

Kleines Auto mit stolzem Preis

Da überrascht es auch nicht, dass man für unseren Testwagen mit rund 38.000 Euro sehr tief in die Tasche greifen muss. Und dennoch könnte Volkswagen auch noch mehr dafür verlangen, denn es gibt keine echte Konkurrenz. Dabei hebt sich der Wagen auch nochmals deutlich von den  inhaltlich ähnlichen Modellen auf der MQB-A0 Plattform ab. Serienmäßig LED-Scheinwerfer und die Klarglas-Optik mit durchgehendem Lichtband am Heck ist ebenfalls mit dabei. Optional bietet man noch ein sehr gut funktionierendes Matrix-LED-Licht an, dass die Front auch mit einer zusätzlichen Lichtleiste durchzieht. Nicht jedermanns Geschmack, doch es geht Hand-in-Hand mit dem IQ.Light des VW Taigo.

2022 VW Taigo R-Line Reef Blue Metallic Front

VW Taigo R-Line 1.5 TSI Fahreindruck

Kennt man irgendein Fahrzeug auf dem MQB-A0, dann wird der generelle Fahreindruck nicht überraschen. Die Fahrzeuge sind sich inzwischen doch relativ ähnlich geworden. Allerdings ist das Setup der Lenkung im Taigo auch ohne die Aktivierung des sportlichen Fahr-Mode einen Hauch knackiger als bei den anderen Kleinwagen-Modellen. Das trägt insgesamt zum sportlichen Auftritt des wohl kleinsten Coupé-Crossover-Modell bei. Kompromisse hat man dabei nur kleine eingehen müssen, etwa mit dem etwas knapperen Kofferraum bei voller Ausnutzung. Für die alltäglichen Gegenstände fehlt es aber kaum an Platz. Lediglich der Einkauf beim Möbelhaus oder der Sommerurlaub stellt den Wagen vor größere Aufgaben.

2022 VW Taigo R-Line Dachform

Kleiner Blickfänger

Für wen ist dieser Wagen also? Der VW Taigo spricht wohl jene Kunden an, denen einen kleines SUV / Crossover-Modell heutzutage schon zu normal ist. Egal wie expressiv jene gezeichnet oder lackiert sind, der Taigo setzt noch einen drauf. Gerade in der strahlend auffälligen Reef Blue Metallic Lackierung poppt der Wagen auf so ziemlich jedem Parkplatz hervor. Das macht ihn einfach wiederzufinden, garantiert aber auch den einen oder anderen Blick.

2022 VW Taigo R-Line Reef Blue Metallic Heck

Text/Fotos: Fabian Meßner

Kommentare wurden deaktiviert.