Ford SYNC 4 startet 2020 in ausgewählten Fahrzeugen

Ford SYNC 4 12-Zoll-Touchscreen

Ford hat im Hauptquartier in Dearborn, Michigan, das neue Ford SYNC 4 vorgestellt. Das neue Infotainment wird ab 2020 in den ersten neuen Ford-Modellen starten und das auf Touchscreens von 8 bis 15,5 Zoll Diagonale. Dabei ist selbstverständlich bereits kabelloses Apple CarPlay / Android Auto mit dabei.

Ford SYNC 4 12 Zoll

Ford SYNC 4: stark cloud-basiert aber Rechenleistung bleibt im Fahrzeug

Mit dabei ist auch die Cloud. In verschiedenen Umfängen, teilweise serienmäßig, teilweise optional. So ist die cloud-basierte Navigation mit Stauumfahrung und all den damit einhergehenden Features aufpreispflichtig. Allerdings ist die Sprachsteuerung auf normales Sprachverstehen gepolt, die zur Not auch Anfragen in die Cloud zur Berechnung / Beantwortung schicken kann. Der neue Screen bzw. die neue Software generell soll das Steuern von SYNC 4 einfacher machen. Der Umfang wird je nach Fahrzeug und Screengröße variieren, aber SYNC 4 soll Multi-Tasking beherrschen, wodurch mehrere „Tabs“ auf einmal geöffnet sein können.

Ford SYNC 4 15,5 Zoll Touchscreen Vorschau

Multi-Tasking ab 12 Zoll Bildschirm möglich

Multi-Tasking startet mit verschiedenen Tabs / Fenstern ab der 12-Zoll-Variante. So kann etwa die Navigation parallel zur Medienwiedergabe geöffnet sein. Zudem soll eine Art „Schnellzugriff“ neun verschiedene Informationen „per Wisch“ darstellen können. Mit dem 15,5-Zoll Touchscreen kommen die „Dash Cards“ hinzu. Eine Art Favoriten bzw. zuletzt geöffnete Programme, die im unteren Teil des Displays als virtuelle Hardkeys zur Verfügung stehen. Kurzum die Basis-Variante von acht Zoll wird scheinbar keinerlei neue Funktion anbieten können.

Die Cloud-Anbindung basiert auf dem optionalen FordPass Connect mit 4G-LTE. Neu ist etwa die Information für freie Parkplätze und deren Preise. Die gesamte Aufmachung basiert teilweise auf Kundenrückmeldung oder auch auf „alltäglichen Situationen“. Dabei haben die Ingenieure sich selbst mit dem System auf den Weg gemacht, um die einfachste sowie zugleich sinnvollste Bedienung auf den Weg zu bringen.

Fotos: Ford

Kommentare wurden deaktiviert.