GLE nun mit 6-Zylinder-Diesel 350d und 400d bestellbar

Mercedes-Benz GLE 400 d 4MATIC AMG-Line selenitgrau Front

Der Mercedes-Benz GLE ist ab sofort mit den zwei Sechszylinder-Dieselmotoren bestellbar. Das Wichtigste dabei zuerst: beide Triebwerke sind bereits nach der Abgasnorm Euro 6d zertifiziert, welche erst ab dem 1.1.2020 in Kraft tritt. Das gilt sowohl für den GLE 350d 4MATIC, als auch für den GLE 400d 4MATIC. Die Auslieferungen beginnen im April 2019.

6-Zylinder-Diesel im GLE legen ab 69.496 Euro los

Preislich legt der GLE 350d 4MATIC ab 69.496 Euro los, der nochmals stärkere GLE 400d 4MATIC startet bei 76.100,50 Euro. Die Abgasnorm Euro 6d (RDE-Stufe 2) erreichen die Motoren bereits durch den zusätzlichen Unterflur-SCR-Kat (siehe auch neue B-Klasse). Somit liegen laut Mercedes-Benz die Stickoxid-Emissionen im Realbetrieb bei rund 20 Milligramm pro Kilometer. Der OM 656 wird im 400d mit der Leistung von 243 kW (330 PS) und 700 Nm Drehmoment angeboten. Im 350d leistet das Triebwerk exakt 200 kW (272 PS) und 600 Nm Drehmoment.

Mercedes-Benz GLE 450 4MATIC hyazinthrot metallic Off Road

GLE Portfolio umfasst nun einen Benziner und drei Diesel

Damit sind für den GLE nun insgesamt vier Antriebe, davon drei Sechszylinder bestellbar. Der GLE 450 4MATIC mit 270 kW (367 PS) und 500 Nm Drehmoment sowie EQ Boost verbleibt damit bisher der einzige Benziner. Der 4-Zylinder-Diesel im GLE 300d 4MATIC bietet sich mit 180 kW (245 PS) und 500 Nm Drehmoment an. Diese zwei Motorisierungen erfüllen dabei allerdings (aktuell) „nur“ die Abgasnorm Euro 6d-temp.

Mercedes-Benz GLE 400 d 4MATIC AMG-Line selenitgrau

E-Active Body Control weiterhin nun im teuren Technik-Paket

Weiter ist für die 6-Zylinder-Diesel auch das E-Active Body Control Fahrwerk für 7.735 Euro im Angebot. Da generell die 48-Volt-Anbindung fehlt, wird diese extra nur für das Fahrwerk in den zwei 6-Zylinder-Diesel-Modellen implementiert. Allerdings versteckt sich dieses Extra, wie auch beim GLE 450 4MATIC, im 12.744,90 Euro teuren Technik-Paket. Der Größe entsprechend empfihelt sich auch immer die vollelektrische Anhängervorrichtung, welche ausklappt und einfährt auf Knopfdruck für 1.142,40 Euro. Dabei kann der GLE mit Airmatic bis zu 3,5 Tonnen ziehen.

Fotos: Daimler AG

Kommentare wurden deaktiviert.