Nun ganz offiziell: der neue Audi SQ2

Audi SQ2

Wir wussten alle irgendwie, dass er kommen wird und nun ist er da: der neue Audi SQ2. Auf Basis des kleinen Bruders des Q3 kommt nun die sportliche Version mit 300 Pferden unter der Haube. Nicht fehlen darf dazu auch die Tieferlegung und Allradantrieb Quattro. Damit geht es in 4,8 Sekunden auf 100 km/h und bis zu 250 km/h in der Spitze.

Bekanntes Triebwerk mit 300 PS für den Audi SQ2

Der 2,0-Liter Vierzylinder mit 300 PS Leistung stemmt seine 400 Nm Drehmoment konstant zwischen 2.000 und 5.200 U/min auf die Kurbelwelle. Audi verspricht beim 1.984 ccm Motor auch ein spontanes Ansprechverhalten bis zur Drehzahlgrenze von 6.500 Touren. Selbstverständlich gibt’s in diesem Fall auch signifikante Zwischengasstöße im dynamic Setting der serienmäßigen S tronic.

Serienmäßige 7-Gang S tronic und quattro Allradantrieb

Die S Tronic mit sieben Stufen verfügt über zwei Kupplungen, welche im Ölbad laufen. Eine kleine Zahnradpumpe mit mechanischem Antrieb versorgt sie mit Öl. Bei erhöhtem Ölbedarf wird zusätzlich eine elektrisch angetriebene Pumpe hinzugeschaltet. Beim Fahrwerk setzt man auf die S-Variante inklusive 20 mm Tieferlegung. Hinzu kommt die Progressivlenkung mit einer spezifischen S-Kennlinie.

Serienausstattung und optische Differenzierung

Optisch erkennt man den SQ2 klar an der schärferen, schwarzen Optik (optionales Paket). Serienmäßig gibt es LED-Scheinwerfer sowie auch LED-Heckleuchten mit dynamischen Blinkern. Der Lackfächer enthält den serienmäßigen Farbton Ibisweiß sowie die Optionsfarben Vegasgelb, Arablau, Daytonagrau, Florettsilber, Gletscherweiß, Korallenorange, Mythosschwarz, Quantumgrau und Tangorot.

Neben den serienmäßigen 18 Zoll Felgen mit 235/45 Bereifung gibt es auch optionale 19 Zöller mit 235/40 Bereifung. In jedem Fall messen die Bremsscheiben vorne 340 mm im Durchmesser und hinten 310 mm. Innen steckt das virtual Cockpit mit 12,3 Zoll Diagonale ab Werk, genauso wie Sportsitze vorne, Sportlenkrad mit optionalen Schaltwippen und eine Klimaautomatik. Bezogen sind die Sitze in einer Leder-Stoff-Kombi, gegen Aufpreis ist auch eine Leder-Alcantara Variante. Premiere feiert der neue Audi SQ2 auf der Paris Motor Show, eine Bestellfreigabe bzw. Die Markteinführung ist noch nicht bekannt.

Foto: Audi AG

Kommentare wurden deaktiviert.