Einführung des Kia 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) ab 2015

kia-ceed-gt-trackrot (1)

Im Kia cee’d gibt es bereits ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe. 2015 folgt das 7-Gang-DCT, dass dann schrittweise in allen Kia Modellen eingeführt wird. Premiere wird es wahrscheinlich auch wieder in der neuen Generation des cee’d feiern. Auf dem Genfer Autosalon wurde das Getriebe bereits „trocken“ präsentiert.

Weitere sieben Prozent Kraftstoffersparnis verspricht der Hersteller mit dem neuen Getriebe, dass nach und nach die Wandler-Automatik bei Kia ablösen wird. Der Sprint von Null auf 100 km/h soll nur durch das neue Getriebe fünf Prozent schneller erfolgen, als mit der alten sechsstufigen Automatik.

Wie auch von anderen Hersteller bekannt, arbeiten im inneren zwei Trockenkupplungen, die durch einen elektrischen Aktor betätigt werden. Für die geraden und ungeraden Gänge ist je eine Getriebe-Eingangswelle zuständig. Die Gangwechsel sind dementsprechend flott erledigt (vgl. VW Direktschaltgetriebe).

Die Übersetzung, so Kia, ist dabei eher lang als kurz, um eine hohe Effizienz zu gewährleisten.

Kommentare wurden deaktiviert.