Der erste Lexus-Turbomotor im Fokus

2014.02.25 LPMPD

Im kommenden SUV von Lexus, dem NX 200t, werden die Japaner erstmals nicht auf einen Hybridantrieb setzen oder einen Saugmotor verwenden. Erstmals gibt es einen 2,0-Liter Turbomotor. Über diesen gibt Lexus in einem Produktvideo nun ein paar Details mehr preis, als bisher.

Intern 8AR-FTS getauft, hat der 1.998 cm³ Vierzylinder einige frische Technologien an Board. Direkt in den Zylinderkopf ist ein wassergekühltes Abgassystem integriert, sowie schon fast obligatorisch direkt daran angeschlossen ein twin-scroll Turbolader. Die Einspritzung wurde von den bisherigen Saugmotoren adaptiert und wird nun D-4ST gennant. Darunter ist ein varibales Timing des öffnen und schließen der Ventile gemeint.

Zusammengefasst erzielt der neue Turbomotor beste Ergebnisse sowohl bei der Performance als auch bei der Effizienz. 238 PS und 350 Nm, die von 1.650 bis 4.000 Umdrehungen pro Minute abgerufen werden können, sind wohl mehr als ausreichend für das doch eher kompakte SUV. Frisch dazu entwickelt wurde eine Sechsgang-Automatik, nach wie vor mit einem Wandlergetriebe, die dabei auch speziell auf den neuen Motor abgestimmt wurde. Durch eine Kontrolleinheit „sprechen“ Getriebe und Motor miteinander.

Foto: Lexus

4 Gedanken zu “Der erste Lexus-Turbomotor im Fokus

  1. Toyota ist doch sonst so fortschrittlich, seit 17 Jahren unkaputtbare Hybriden und ab 2015 ein E-Auto auf Wasserstoff/Brennstoffzellentechnologie.

    Und jetzt ein Turbo mit einem Wandlergetriebe.
    Im Gegensatz zu „Zurück in die Zukunft“ heißt das Motto jetzt wohl “ Vorwärts in die Vergangenheit“ :-(

    • Naja Wandlergetriebe sind nicht mehr wie früher. Aktuelle Achtgang Version sind schon ziemlich zackig, was die Schaltvorgänge angeht.

  2. Kein Hybrid?
    Und was ist dann bitte ein NX300h?
    Kein Sauger? Aber doch: NX200 (ok, den gibts dann nur im osten)

  3. Pingback: Erste Testfahrt: Lexus NX 300h (E-Four) > Fahrberichte > Hybridantrieb, Kompakt SUV, Lexus NX, Lexus NX 200t, Lexus NX 300h, Lexus NX F Sport, Lexus SUV, Toyota Hybrid Motor > Autophorie.de