Peugeot 308 GT und 308 GTi verschwinden aus dem Angebot

Die neuen EU Regeln für die Flotten-Emissionen machen es den Autoherstellern derzeit nicht einfach. So müssen die Flotten statt aktuell noch 130 g/km den Wert von 95 Gramm CO2 pro Kilometer unterbieten. Das lässt sich derzeit am einfachsten mit Plug-in Hybriden oder gar Elektrofahrzeugen realisieren. Das heißt aber auch, dass andere (sportliche) Fahrzeuge aus dem Portfolio verschwinden müssen. Wie es nun dem Peugeot 308 GT und 308 GTi ergeht.

Peugeot 308 GT schon nicht mehr verfügbar

Laut dem französischen Magazin Largus wird Peugeot die Modelle 308 GT und 308 GTi aus dem Portfolio entfernen. Bis Ende des Jahres werden beide Modelle aus dem Lineup verschwinden. Der 308 GT ist inzwischen schon nicht mehr neu in Deutschland verfügbar. Der 1,6-Liter Turbomotor im 308 GT bringt 225 PS auf die Straße und am Ende kommen auf dem Papier 136 g/km CO2-Emissionen dabei heraus. Der 2,0-Liter Turbodiesel bleibt aber für’s Erste bestehen und behält das GT-Emblem.

Wie lange hat der Peugeot 308 GTi noch?

Der Peugeot 308 GTi ist inzwischen schon in seiner Leistung etwas reduziert worden, um für die Abgasnorm Euro 6d-temp zu bestehen. Der Trick geht allerdings schon auf Herbst 2018 zurück. Dabei wurde die Leistung von 272 auf nur noch 263 PS gedrosselt. Immerhin stieg das Drehmoment dezent von 330 auf 340 Nm. Glaubt man allerdings den noch vorliegenden Werten hat der Einsatz des Otto-Partikelfilter auch einen Negativ-Effekt von einem halben Liter mehr Spritverbrauch, sowie mit 148 g/km mehr CO2-Emissionen.

Teil-elektrischer 308 für sportliche Fahrwerte?

Die Elektrifizierung der Baureihen ist auch für Peugeot nichts Neues mehr. Mit dem neuen e-208 hat man immerhin schon gezeigt, was da auf uns zukommen wird. Der Peugeot 308 GTi soll auch noch weiterleben dürfen, allerdings nur noch als Plug-in Hybrid. Wie genau die schwere Batterie sowie der zusätzliche Elektromotor die Performance positiv oder negativ beeinflussen steht noch in den Sternen.

Quelle: Largus

Kommentare wurden deaktiviert.