Erste Leistungsangaben des neuen A 45 4MATIC bekannt

Eigentlich steht noch nicht einmal genau fest, wann die neuen Mercedes-AMG A 45 4MATIC Modelle – ja genau Mehrzahl – Premiere feiern dürfen, aber die Leistungsangaben sind inzwischen aufgetaucht. So wird es auch erstmals eine S-Variante des Premium-Hot-Hatch aus Affalterbach geben.

Der neue Mercedes-AMG A 45 4MATIC mit 285 oder 310 kW

Aufgetaucht sind die Leistungsangaben bei Versicherungen, welche schon jetzt die neuen Modelle führen. So findet sich dort die Angabe zum neuen Mercedes-AMG A 45 4MATIC mit 387 PS (285 kW), was nicht allzu viel mehr ist als noch zuletzt vermutet. Da kommt dann der Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC mit 421 PS (310 kW) ins Spiel. Beide basieren augenscheinlich auf demselben Motorblock mit 1.991 Kubikzentimeter Hubraum. Und beide werden auch mit Baujahr 12/2018 geführt, sind also bereits in der ersten Produktion.

Weihnachtsgruß schickt neuen A 45 4MATIC auf die Rennstrecke

Weitere Infos fehlen allerdings noch, abgesehen von der bei huk24 geführten Versicherungseinstufung mit Haftpflicht 17 und Vollkasko 26. Ob diese Zahlen korrekt sind steht noch aus, da Mercedes-AMG bisher noch rein gar nichts offizielles zu den Modellen verkündet hat. Lediglich einen Weihnachtsgruß aus Affalterbach gab es.

Im ersten Eindruck auf dem Testgelände in Papenburg zeigt der neue A 45 schon, was in ihm steckt. Allerdings sollte die Dauer-Drift-Action nicht zu ernst genommen werden. Ob der A 45 S 4MATIC so gesehen auch mit einem „Drift-Mode“ kommt bleibt fraglich bis unwahrscheinlich. Immerhin sprechen wir hier von einem Profi-Rennfahrer, der sicherlich auch einen reinen Fronttriebler quer durch die Kurve bekommt. Und nicht zu vergessen, das typisch deutsche Wetter mit nassen Straßen.

Fotos/Video: Mercedes-AMG

Kommentare wurden deaktiviert.