Seat will Klangerlebnis revolutionieren

Akustik ist ein wichtiges, wenn auch nicht direkt auffälliges Thema im Automobil. Jeder von uns erwartet eine ruhige Kabine, die auf Knopfdruck auch mit voluminösem Klang gefüllt werden kann. Das dies nicht immer ganz einfach in der Entwicklung ist, wissen nur die wenigsten. Seat will nun mit einem israelischen Start-up unser Klangerlebnis im Fahrzeug revolutionieren und zwar individuell für jeden einzelnen Passagier.

Start-up aus Tel Aviv liefert Idee

Die Idee für die Revolution kommt allerdings nicht aus Martorell, sondern aus Tel Aviv. Dabei verzichtet man auf konventionelle Lautsprecher, sondern kann den Ton individuell direkt zum Ohr des jeweiligen Mitfahrers leiten. Folge dessen ist eine personalisierte Nutzung des Fahrzeugs und das auf allen Sitzplätzen. Noveto hat dafür das erste System mit „dynamisch gerichtetem Klang“ entwickelt. Dabei sitzt jede Person in ihrem eigenen Klangraum. Ideal für Familien, denn so können die Eltern andere Inhalte genießen, während die Kinder das gleiche tun. Und das ohne sich gegenseitig zu belästigen oder voneinander zu entfernen.

Telefonieren und Musik hören zur gleichen Zeit

Denn weder muss für das System ein Kopfhörer benutzt werden, noch wird man akustisch von der Umwelt entkoppelt. Noveto wurde nun von Seat beauftragt dieses System für ein Fahrzeug „salonfähig“ zu machen, sodass es auch in die Serienproduktion gehen kann. Ziel ist es, etwa dem Fahrer zu ermöglichen Telefonate entgegen zu nehmen, während seine Mitfahrer Musik hören. Musikhörer und Telefonpartner sollen sich dabei gegenseitig nicht stören.

Erste Ergebnisse bereits im Dezember

Erste Ergebnisse für das Projekt sollen noch im Dezember vorgelegt werden. Mit eingebunden ist auch Champion Motors Ltd., der Importeur für Seat Fahrzeuge in Israel. Das Start-up selbst lässt sich für seine Technologie derzeit noch nicht genau in die Karten schauen. Wir müssten also die Wintermonate abwarten, was genau hinter dem Projekt steckt.

„Mit seiner Tradition als Innovationsführer am Automobilmarkt ist SEAT der ideale Partner, um uns bei der Beschleunigung der Integration der revolutionären Technologie von Noveto in Fahrzeugen zu unterstützen. Beide Unternehmen haben eine ganz ähnliche Vorstellung davon, wie diese Technologie das Fahrerlebnis in Pkws und später vielleicht sogar in anderen Szenarien verbessern kann.“ – Brian Wallace, CEO von Noveto

Fotos: Seat

Kommentare wurden deaktiviert.