Kurz vor der Weltpremiere: Skoda Kodiaq RS

Es wird das erste RS-SUV der Tschechen sein und wie der Satz schon vorausschickt wohl nicht das letzte. Premiere wird der neue Skoda Kodiaq RS auf dem Pariser Autosalon feiern und dann nicht nur mit dem neuen RS-Logo, sondern auch mit dem stärksten Serien-Diesel der Skoda-Geschichte.

Skoda Kodiaq RS Premiere auf dem Pariser Autosalon

Angesetzt ist die Premiere für Paris Anfang Oktober. Zuvor gab es nur ein paar Eindrücke von der Nürburgring Nordschleife, wo sich das Power-SUV beweisen musste. Nun gibt es zwei weitere Eindrücke des kräftigsten Skoda Kodiaq. Die Kraft für den Skoda Kodiaq RS kommt vom 2,0-Liter Vierzylinder Diesel mit Biturbo-Aufladung. Das Triebwerk entwickelt eine Leistung von 239 PS (176 kW) und setzt schon früh ein maximales Drehmoment von 500 Nm frei. In 120 Jahren Geschichte Skoda gab es keinen stärkeren Diesel in einem Serienmodell.

Neues RS-Logo feiert Premiere im Grill des Kodiaq

Seit dem Jahr 2000 bezeichnet das RS-Logo die sportlichsten aller Skoda Modelle. Der Kodiaq RS ist dabei das erste SUV und soll, wenn man zwischen den Zeilen liest, nicht das letzte sein. Das RS-Logo steht auch für eine lange Tradition von Motorsport- und Rallye-Historie im Haus der tschechischen Marke, welche nun 117 Jahre zurückgeht.

Die lange Historie des Rally Sport bei Skoda

Die Buchstaben „RS“ (RS steht für Rally Sport) gehen dabei auf die ersten RS-Modelle von 1974 zurück. Die zwei Prototypen Skoda 180 RS und Skoda 200 RS waren die ersten, welche diese Buchstaben trugen. Aus der Erfahrungen dieser beiden Modelle folgt 1975 der Skoda 130 RS. Das Sportcoupé – auch als „Porsche des Ostens“ bekannt – feierte 1977 direkt zwei Klassensiege bei der anspruchsvollen Rallye Monte Carlo. Nur kurz darauf folgte der Sieg bei der Akropolis-Rallye. Im Jahr 2000 ist der Skoda Octavia RS, das erste Fahrzeug, welches den „Rally Sport“ auch für den Endkunden erlebbar macht.

Im Grill des Skoda Kodiaq RS steckt dabei das neue Logo. Das kräftige rot soll die Sportlichkeit und Kraft der Familie symbolisieren. Das kleine v im Grill steht dabei nach wie vor für „victory“.

Fotos: Skoda

Kommentare wurden deaktiviert.