Heißer als Frittenfett: Seat Ibiza CUPRA Bilder aufgetaucht

Ist es denn die Möglichkeit: Seat hat gesagt er wird nicht kommen und nun tauchen heißere Bilder denn je auf. Der ultra heiße Seat Ibiza Cupra wandelt gerade durch’s Netz und zeigt sich als erstes Modell der eigenständigen Cupra-Marke. Dabei versteht jeder sehr schnell, dieser Spanier ist wesentlich heißer als der Polo GTI.

Überraschung gelungen: Ibiza CUPRA ein extrem heißes Gerät

Seit dem Start des neuen Seat Ibiza hieß es seitens Seat „es wird keinen Cupra mehr geben“. Und nun tauchen diese Bilder auf. Heißer als Frittenfett zeigt er sich dabei, der erste Cupra, der kein Seat-Badge mehr trägt. Das neue CUPRA-Label in der Nase und dem Heck, aber besonders im Lenkradkranz ist doch noch sehr gewöhnungsbedürftig. Aber der Rest ist ein absoluter Traum und erinnert schnell an den Leon CUPRA R. Überdimensionaler Frontsplitter – für diese Klasse ungewöhnlich – der optisch sogar aus Carbon sein könnte. Offizielle Infos hierzu fehlen leider noch. Carbon findet sich dann auch wieder in Form des Dachkantenspoiler.

Was ist ein Polo GTI? Ibiza CUPRA ist purer Hot Hatch!

Im Innenraum finden sich nochmals mehr die neuen CUPRA-Logos, Alcantara und dies vor allem auch am Lenkrad. In diesem Sinne: gute Nacht VW Polo GTI, dein Meister kommt auf dem Genfer Autosalon. Die 18 Zoll Felgen im Bi-Color-Design stehen dem Ibiza ähnlich gut wie dem Leon. Dazu werkelt unterhalb der Haube aller Wahrscheinlichkeit nach der 2,0-Liter Turbo (EA 888) aus dem Polo GTI mit 200 PS und dem kräftigen Drehmoment von 320 Nm. Im Interieur sieht man derzeit zwar nur den DSG-Wahlhebel aber da wird sicherlich auch eine manuelle Getriebevariante folgen.

Hoffentlich keine Limitierung

Im Interieur sieht man zudem auch das digitale Instrumentenpanel aus dem Polo. Ob dieses im Ibiza CUPRA serienmäßig sein wird ist genauso wie alles andere noch abzuwarten. Die ersten Bilder sind allerdings mehr als vielversprechend. Es bleibt nur zu hoffen, dass man hier nicht – wie beim Leon CUPRA R – von einer limitierten Version spricht.

Fotoquelle: cuprasport @ instagram

Kommentare wurden deaktiviert.