Dritte Generation Citroen Berlingo feiert Premiere

Die „Hochdachkombis“ haben viele durch den SUV-Boom der letzten Jahre quasi vergessen. Dabei sind sie – abgesehen von ihrem Styling – wesentlich cooler. Vor allem aber nützlicher. Der neue Citroen Berlingo will zudem mit dem biederen Image des Fahrzeugsegment aufräumen. Hier soll Nutzen und Style zusammenfinden.

Familien oder Gepäck Transporter

Beim Thema Nutzen fallen direkt die drei einzeln herausnehmbaren Fond-Sitze auf, zudem lässt sich der Beifahrersitz umklappen und eine Ladelänge von bis zu 2,70m (3,05m in „XL-Länge“) realisieren. Im Vergleich zum Vorgänger fasst der Kofferraum nun 100 Liter mehr, die Assistenten sind auf 19 an der Zahl gestiegen. Noch vor dem Ende des zweiten Quartals 2018 kommt der neue Citroen Berlingo in den Längen „M“ und „XL“, was 4,40 und 4,75 Meter entspricht. Zudem ist er als 5- und 7-Sitzer wählbar.

Neues Design mit der aktuellen Citroen-DNA

Clevere Ablagen finden sich auch dort, wo man sie nicht direkt bemerkt, nämlich im Dach. Ein weiteres Detail ist die getrennt zu öffnenden Heckscheibe, wenn nur leichtes Gepäck schnell verstaut werden muss. Die Karossiere hat sich dabei hinsichtlich der EMP2 Plattform neu gemacht. Die Frontscheibe ist stärker vorwärts gerichtet, der vordere Überhang kürzer. Zudem zeigt sich direkt die Citroen Lichtsignatur im zweistufigen Design. Nicht zuletzt dürfen die Airbumps an der Seite nicht fehlen, allerdings sind diese auch in Richtung Dach nochmals aufgegriffen.

Neuer Citroen Berlingo mit viel Platz und Details

Vom Volumen finden sich im Heck der M-Version 775 Liter (1.050 Liter in XL) Platz und darüber hinaus sind noch 28 Staufächer im gesamten Fahrzeug verteilt. Alleine die messen gemeinsam, inklusive Ablagen im Dach, bis zu 186 Liter. Unter den insgesamt 19 Assistenten finden sich auch ein Head-up Display, ein ACC sowie die elektrische Parkbremse, eine Rückfahrkamera und auch Grip Control sowie eine Anhänger-Stabilisierung. Neben einer induktiven Ladeschale ist auch ein 8 Zoll Display mit Citroen Connect erhältlich. Die Interieur aber auch Exterieur Designs sowie Ausstattungen übernimmt der neue Citroen Berlingo weitestgehend etwa vom C3 Aircross.

Zwei Triebwerke in je zwei Leistungsstufen für den neuen Berlingo

Bei den Motoren setzt man auf den bekannten, aber überarbeiteten 1,2-Liter PureTech Dreizylinder mit 110 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe sowie die 130 PS Version mit 8-Gang-Automatikgetriebe. Als Diesel bietet man den ganz neuen 1,5-Liter Diesel mit 110 PS sowie die 130 PS Version mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatik an.

Fotos: Citroen

2 Gedanken zu “Dritte Generation Citroen Berlingo feiert Premiere