Der sieht nur klein aus: der neue Volkswagen up! GTI

Anzeige

Der Volkswagen up! Ist der kleinste im Aufgebot. Doch das muss nichts heißen, wie dieser Clip beweist. Man sollte sich niemals von Größe oder Optik täuschen lassen, denn der kleinste hat es in Form des Volkswagen up! GTI faustdick hinter den Ohren.

Der neue Volkswagen up! GTI: stärker als der allererste GTI

Im Jahr 1975 präsentierte Volkswagen den ersten Golf GTI. Damals mit 81 kW (110 PS). Der Beginn einer Legende. Über 40 Jahre später hat der kleinste Volkswagen noch mehr Power als der GTI mit dem alles begann. Auf 3,6 Meter Länge – oder eher Kürze – packt der neue Volkswagen up! GTI einen 1,0-Liter TSI Motor mit 85 kW (115 PS) unter die Haube. Ein knackiges 6-Gang-Schaltgetriebe überträgt die Kraft an die Vorderräder. Und auch der Rest des Volkswagen up! GTI spricht dem GTI-Herz voll aus der Seele.

Typische GTI-Merkmale auch im kleinsten Volkswagen

GTI-Seitenstreifen, sportliches Front- und Heckdesign sowie rote Bremssättel zeichnen den kleinsten Sportler aus Wolfsburg aus. Wen die roten Streifen im Grill noch nicht überzeugen, der weiß spätestens durch den schwarzen Diffusor mit einem hervorblitzenden Chrom-Endrohr, was hier Sache ist. Innen geht es genauso sportlich weiter mit dem „Clark“ Karomuster im GTI-Stil sowie dem typischen GTI-Schaltknauf und dem Multifunktionslenkrad mit den roten Nähten.

Schneller als der Großvater

In Summe beschleunigt der neue Volkswagen up! GTI seinen Fahrer in nur 8,8 Sekunden auf 100 km/h und gibt erst bei 196 km/h auf. Der Großvater hat damals noch 9,2 Sekunden für den Standardsprint benötigt.

Kraftstoffverbrauch (NEFZ) Volkswagen up! GTI: l/100 km: innerorts 6,0 / außerorts 4,1 / kombiniert 4,8; CO2-Emission kombiniert, g/km: 110; Effizienzklasse: C
Kraftstoffverbrauch (WLTP) Volkswagen up! GTI (85 kW/115 PS): l/100 km:    kombiniert 5,7 – 5,6; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 129 – 127.

Fotos: Volkswagen

Kommentar verfassen