Toyota GT86 Shark – Sondermodell mit Performance-Paket

Der Toyota GT86 bekommt zum Start des Modelljahr 2018 ein neues Sondermodell auferlegt. Mit dem Toyota GT86 Shark soll der kleine Sportler „so bissig wie nie“ sein, bleibt seinen Attributen aber vollends treu. Die Veränderungen finden nicht am Motor, aber am Fahrwerk statt.

Sondermodell mit kurzer Produktionszeit

Auf den ersten Blick wird die graue Sonderlackierung erkenntlich. Die sogenannte „Shark Grey“ Ausführung ist auf das Sondermodell reduziert, welches zudem nur bis März 2018 produziert wird. Preislich geht es dabei mit 35.990 Euro los. Unter der Haube werkelt dabei der bekannte 2,0-Liter Boxermotor mit 147 kW bzw. 200 PS. Auch das Drehmoment von 205 Nm ist genauso wenig verändert, wie der Normverbrauch von 7,8 l/100km oder die CO2-Emissionen von 180 Gramm pro Kilometer.

Dafür gibt es optische Details. Etwa die in Furious Black Metallic abgesetzten Außenspiegel und den Heckspoiler. Die 17 Zöller in dieser Form sind auch dem Shark vorbehalten. Innen gibt es eine Leder-Alcantara Kombination in schwarz, welche entweder mit grauen oder roten Kontrastnähten geordert werden kann.

Performance-Paket im GT86 Shark Serie

Der GT86 Shark kommt serienmäßig mit einem Performance-Paket, welches auch für 1.900 Euro zum konventionellen 86er gebucht werden kann. Jenes beinhaltet nicht nur eine Brembo-Bremsanlage, sondern auch Sportstoßdämpfer von Sachs. Besonders letzteres soll den GT86 Shark eben so bissig machen.

Fotos: Toyota

Kommentar verfassen