2017 Citroen C3 WRC Concept Premiere in Paris

2017 Citroen C3 WRC Rally-Auto

Im Vorfeld der neuen WRC Saison 2017 präsentiert Citroen die Rückkehr des Werksteams mit einer Studie auf dem Pariser Autosalon. Das 2017 Citroen C3 WRC Paris Concept zeigt allerdings nicht nur einen Rallye-Renner nach neuem FIA Reglement. Sondern wie einige vermuten auch einen künftigen direkten Konkurrenten zum Fiesta ST. Dabei soll Citroen erstmals die Erfolge in der World Rally Championship auf die Straße bringen.

2017-citroen-c3-wrc-concept-drift

Mit dem 2017 Citroen C3 WRC die Krone zurück erobern

Eigentlich gab es mit dem DS3 Racing schon einen Ableger des Rally-Autos für die Straßen, doch dessen Erfolg war marginal. So könnte mit dem C3 inklusive Rally-Genen zumindest der Aufpreis für das „DS“ wegfallen. Der C3 WRC markiert zudem die Rückkehr des Citroen Racing Werksteams, nachdem man sich eine Saison lang auf die WTCC fokussiert hatte. Im Geheimen fand nebenbei die Entwicklung des 2017 Citroen C3 WRC statt, der endlich wieder an die alten Erfolge anknüpfen soll. Denn seit Volkswagen Motorsport in die WRC eingestiegen ist, dominiert Sebastien Ogier in seinem Polo WRC die Serie.

2017-citroen-c3-wrc-concept-monte-carlo

WRC 2017: Mehr Leistung, mehr Aerodynamik-Spielraum

In der kommenden Saison wird das Feld wieder schneller, das neue Reglement erlaubt mehr Leistung und mehr Aerodynamik-Veränderungen. Das Concept Car ist daher 1.875 mm breit (im Vergleich 49mm breiter als ein Citroen C4 Picasso). Im Vergleich zum noch aktuellen Fahrzeug der WRC, dem 2015 Citroen DS3 WRC, ist die Länge um 55mm auf 4.150 Millimeter angewachsen. Das kommt vor allem von den Aerodynamik-Teilen, dem großen Frontsplitter und dem extremen Heckflügel, der soweit wie möglich nach hinten versetzt wurde.

2017 Citroen C3 WRC Front

Laut Citroen ist das Concept Fahrzeug trotz des Labels mit den 2017 FIA Regulationen konzipiert. Mit anderen Worten man könnte in Monte Carlo so an den Start gehen. Allerdings geht man davon aus, dass gegen Ende 2016 hin noch leichte Änderungen möglich sind.

2017 Citroen C3 WRC Heck

Citroen Racing kehrt zurück – Toyota auch

Der 1,6-Liter Turbo-Vierylinder unter der Haube leistet nun rund 380 PS, was 80 Pferde mehr sind als noch im aktuellen Fahrzeug. Hauptsächlich kommt die zusätzliche Leistung durch den nun erlaubten 36mm Luftmengen-Begrenzer. Das neue Auto ist zudem 25 Kilogramm leichter als der Vorgänger. Jener musste laut Reglement 1.200 kg auf die Waage bringen. Das Debüt des Citroen C3 WRC wird auf der Rallye Monte Carlo Anfang 2017 sein. Dann wird auch Toyota mit dem Yaris WRC nach 18 Jahren Abstinenz wieder in der World Rally Championship mitmischen.

2017 Citroen C3 WRC Base de donnée : Astuce Productions

Fotos: Citroen Racing

Kommentare wurden deaktiviert.