BRABUS 850: schnellstes Allrad-Cabrio der Welt

brabus-850-s63-4matic-cabrio-7

Wenn es dem Scheich in seinem S63 4Matic Cabriolet mit 3,9 Sekunden auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h einfach zu langsam geht, dann kommt er nach Bottrop. Dort bekommt sein Luxus-Cabrio das BRABUS 850 Paket verpasst, welches das Luxus-Cabriolet auf bis zu 350 km/h beschleunigt und das nur, weil die Reifen nicht mehr mitmachen. In 9,4 Sekunden geht es im über zwei Tonnen schweren Cabriolet auf 200 km/h, die 100 km/h-Marke fällt bereits nach 3,5 Sekunden. Werte eines Supersportwagens nur eben viel komfortabler und für bis zu vier Personen.

brabus-850-s63-4matic-cabrio-13

BRABUS 850: mehr als nur Chiptuning

Im Rahmen des 24 Stunden Rennen von Le Mans wurde das BRABUS 850 6.0 Biturbo Cabrio enthüllt. Die Basis dafür bietet das S63 4Matic Cabrio mit 430 kW / 585 PS und einem maximalen Drehmoment von 900 Nm. Für Bottropische Verhältnisse ist das eine gerade zu läppische Ausbeute aus dem 5,5-Liter V8 Biturbo, welcher in der Leistungssteigerung auf 5.912 Kubikzentimeter aufgebohrt wurde. Darin finden sich dann geschmiedete Kolben, sowie Hochleistungspleuel wieder, nicht zu vergessen die neuen Zylinderköpfe, sowie die geschmiedete Kurbelwelle mit längerem Hub.

BRABUS 850 S63 4MATiC Cabrio

Zu viel Kraft für Antrieb

In Summe leistet das Aggregat nach der Verbesserung 625 kW bzw. 850 PS, das Drehmoment steigt auf 1.450 Nm, ist allerdings im Auto auf 1.150 Nm begrenzt, damit der Antrieb nicht zu sehr darunter leidet. Die zwei serienmäßigen Lader sind auf Abgasseite durch zwei neue Turbolader mit größerer Verdichtereinheit und verändertem Abgaskrümmer ausgetauscht worden. Danach folgen Downpipes mit 75 mm Durchmesser, sowie Metallkatalysatoren, abgerundet wird der Weg des Abgases durch eine Edelstahl-Auspuffanlage mit elektronisch gesteuerten Abgasklappen. In der Normalstellung soll der BRABUS 850 leiser sein als die Serienvariante, im offenen/lauten Zustand an einen Supersportwagen erinnern. Auf Einlasseite fällt direkt das neue Ansaugmodul aus Carbon auf, welche im Querschnitt größer misst. Seine maximale Leistung von 850 PS erreicht das Triebwerk bereits bei 5.400 U/min, während das gewaltige Drehmoment – theoretisch 1.450 Nm – von 1.150 Nm im Fahrzeug von 2.500 bis 4.500 Touren bereitsteht.

BRABUS 850 V8 Biturbo

Das schnellste viersitzige Allrad-Cabrio der Welt

Mit den Werten von 350 km/h Höchstgeschwindigkeit und 9,4 Sekunden aus dem Stand auf 200 km/h heimst der BRABUS 850 aktuell den Titel schnellstes Allrad-Cabrio mit vier Sitzplätzen ein. Damit das wuchtige Cabriolet dabei nicht von der Piste abkommt, wurde auch die Aerodynamik an die Leistung angepasst. Vorne ziert das Cabrio ein Frontspoiler, welchen den Auftrieb an der Vorderachse reduziert. Die Carbon-Blenden im unteren Bereich der Frontstoßstange sind primär der Optik wegen so ausgeführt. Ferner ein wichtiges Bauteil ist der Carbon-Diffusor, sowie der Heckspoiler (ebenfalls in Carbon). Bis zu  22 Zoll Schmiederäder lassen sich aufziehen, in diesem Fall messen die Monoblock Felgen 9×21, sowie 10,5×21 Zoll und sind mit 255/35 ZR21 und 295/30 ZR21 Pneus von Continental, Pirelli oder Yokohama bezogen.

brabus-850-s63-4matic-cabrio-12 BRABUS 850 Monoblock Felge 21 Zoll BRABUS 850 S63 Cabriolet brabus-850-s63-4matic-cabrio-6 brabus-850-s63-4matic-cabrio-3 brabus-850-s63-4matic-cabrio-2

Fotos: BRABUS

2 Gedanken zu “BRABUS 850: schnellstes Allrad-Cabrio der Welt

  1. Brutales Auto… Bestimmt ein Traum ein solches Gefährt mal fahren zu dürfen. Bin nur durch den Titel auf diesen Blog gekommen :)
    Großes Lob. Weiter so!
    LG marius