NAIAS 2016: Vorschau auf neuen Volvo S90

volvo-s90-teaser-design

Der Volvo XC90 ist schon bald gut über ein Jahr alt, da folgt wahrscheinlich auf der Detroit Motor Show (NAIAS) die nächste Variante der neuen Volvo SPA-Plattform. So zeigt sich der neue Volvo S90 in einer sehr zart gezeichneten Form als kleiner Teaser vor der Messe-Premiere im Januar 2016.

Die Gegner sind keine leichte Kost, da will es der neue Volvo S90 (ehemals Volvo S80) mit den ganz großen aufnehmen. BMW 5er Serie, Audi A6 und auch die neue Mercedes-Benz E-Klasse, die ebenfalls in Detroit ihre Weltpremiere feiern wird, gehören zu den angepeilten Zielen. Weltweit kommen da noch Modelle wie Lexus GS oder Cadillac CTS hinzu, die bei uns einer eher untergeordnete Rolle spielen.

In Europa, aber auch in den USA werden die drei deutschen Marken bevorzugt gekauft, da muss der neue Volvo S90 mit viel aufwarten, um ein paar Brocken vom Kuchen abzugewinnen. Da hierzulande die aktuellen Modelle der 70er Baureihe deutlich besser verkauft werden, als die Konkurrenz von Lexus und auch Jaguar, muss sich Volvo wohl keine allzu großen Sorgen machen. Vielleicht kann sich der Neuling direkt hinter BMW, Mercedes-Benz und Audi klemmen, wenn es soweit ist. Immerhin wissen die Schweden durch den XC60, wie man erfolgreich den Markt dominiert.

Technisch können wir komplette Rückschlüsse vom XC90 ziehen. Heißt, wie auch schon zu sehen, werden die Frontscheinwerfer ähnlich aussehen und zumindest von der gleichen Lichtsignatur geprägt sein. Die Seitenlinie ist für eine Limousine typisch, uns fehlt leider der Blick auf den unteren Teil. Vielleicht lassen sich die Designer hier noch etwas einfallen, um mehr Dynamik in den Anblick zu zaubern. Bisher sieht es nur nach einem leicht angewachsenen Volvo S80 aus, was wir sehen dürfen.

volvo-s90-ruecklicher-teaser

Am Heck hingegen sehen wir schon erste neue Kanten und massive Rückleuchten. In etwas mehr als einem Monat wissen wir mehr.

Fotos: Volvo