Kein Audi Q4: TT Offroad Concept geht 2017 als Audi TTQ in Serie

audi-tt-offroad-concept

Wir hatten bereits berichtet, dass Audi gerne die Q2 und Q4 Namen von Fiat „erwerben will“. Allem Anschein nach bleibt es dabei, dass Fiat da nicht mitspielt. Daher muss Audi improvisieren. Der als Audi TT Offroad Concept vorgestellte Crossover wird nun nicht als Audi Q4, sondern als Audi TTQ etwa 2017 vorgestellt werden. 

Zwei Concept Cars wurde mit dem neuen Audi TT vorgestellt. Im späteren Verlauf ein Sportback mit Designzügen des TT. Ihm voran ging ein Crossover, welches das angebliche Kundenverlangen nach einem Coupé mit einer höheren Sitzposition befrieden soll. Das Audi TT Offroad Concept war geboren. Schon damals war klar, dass Audi eher das sinnfreien Crossover in Serie vom Band laufen lassen würde als den schicken Sportback.

Und wie gesagt, eigentlich sollte dieses Mittelklasse-SUV (irgendwo oberhalb des Q3 aber deutlich unter dem Q5) dann eben logischerweise Q4 heißen. Nur das Recht für diesen Namen liegt bei Fiat, dort werden damit die Allradantriebe beschrieben. Audi hätte gerne das Q bekommen, doch es hat eben nicht sollen sein, daher umgeht man dieses Problem mit der neuen Namenschöpfung TTQ.

„We have no choice but to make a virtue out of necessity. By taking the TTQ route, we avoid the confrontation with Fiat, we don’t overcrowd the Q corral, and we add a fresh twist to the TT theme.“ – Audi Manager

Das TT Offroad Concept baut genau wie TT und A3 Sportback auf dem MQB auf, soll heißen neben der eigenständigen Länge von 4.390 mm ist es mit 2.630 mm derselbe Radstand. Warum also baut Audi ein weiteres SUV, welches sich zumindest in der Größe nicht wirklich vom Q3 unterscheidet. Ein kurzer Blick von Ingolstadt nach München reicht aus, um dies zu erklären. BMW X3 und X4 unterscheidet per se auch nur das Styling. Schlussendlich soll der TTQ ähnlich viel Platz wie etwa der Q3 bieten, die Dachlinie sitzt dabei etwa 60 mm tiefer – also wieder ein Coupé auf hohen Beinen.

Audi TT Sportback concept

Und innen wird sich dank der Plattform gegenüber dem TT nicht viel tun, abgesehen von der nutzbaren Rückbank – zumindest für die Kinder. Wenn er 2017 auf den Markt kommt dann aktuell wohl als Audi TTQ, es sei denn man wird sich mit Fiat doch noch einig um Marchionne das Q4 abzukaufen.

Foto: Audi

Quelle: car

Ein Gedanke zu “Kein Audi Q4: TT Offroad Concept geht 2017 als Audi TTQ in Serie

  1. Pingback: Bericht – Audi TT Sportback Premiere 20 November während der Guangzhou Auto Show. : Audi TT 8S