Apple CarPlay läuft auf Android-basiertem Parrot RNB6

parrot-rnb6-500

Neben Pioneer hat nun auch Parrot, eine Firma aus Frankreich, eine Nachrüstlösung für Smartphones bzw. in diesem Fall Android Auto und Apple CarPlay vorgestellt. Das Parrot RNB6 passt in einen Doppel-DIN-Schacht, baut auf Android 5.0 Lollipop auf, kann aber sobald ein iPhone angeschlossen wird, auch auf Apple CarPlay umschalten.

Grundlegende Entertainment-Features sind bereits auf dem Gerät vorinstalliert, soll heißen das Navigationssystem, die Freisprechfunktion, sowie den Zugriff auf die Borddiagnose-Systeme funktionieren auch ohne den Einsatz eines Smartphones.

Sobald ein Android oder iOS Gerät angeschlossen wird startet die dementsprechende Integrationssoftware. Also Android Auto oder Apple CarPlay, dann ist auch Siri als Sprachbedienung verfügbar. Das Gerät selbst lässt sich per Bluetooth über Mobilgeräte als auch über einen 5 Ghz-WLAN Connector mit dem Internet verbinden. Es muss also nicht zwangsläufig das Smartphone als Router genutzt werden.

parrot-rnb6-rueckseite

Im Lieferumfang ist bereits eine Dashcam für die Montage auf dem Armaturenbrett enthalten – Die Nutzung in Deutschland ist nicht verboten, die Verwendung vor Gericht ist nicht zugelassen – auch eine Rückfahrkamera lässt sich so mit dem Gerät verbinden. Angezeigt werden die Bilder dann auf dem sieben Zoll großen Touchscreen.

Noch 2015 soll es soweit sein, dass Parrot das Gerät weltweit anbietet, einen genauen Start sowie einen exakten Preis gaben die Entwickler bisher nicht preis.

Fotos: Parrot

Kommentare wurden deaktiviert.