300 PS im VW Passat Variant 2.0 BiTDI von B&B

bb-passat-variant

Schon fast überdurchschnittlich lange hat es gedauert, bis der erste Tuner sich dem neuen VW Passat annimmt. B&B Automobiltechnik haucht dem neuen Bi-Turbo Diesel (Serie: 240 PS) nun bis zu 300 PS ein und steigert das Drehmoment auf 630 Nm Drehmoment. 

Das neue Diesel-Triebwerk ist unaufgeregt, dabei mit 240 PS und 500 Nm Drehmoment immerhin das stärkste im neuen VW Passat (B8). Das Drehmoment steht bereits ab 1.750 U/min bereit, der Fahrer merkt davon aber nicht wirklich viel. Kein heftiger Punch, einfach nur gute Beschleunigung macht sich bemerkbar. In 6,3 Sekunden setzt sich damit der VW Passat Variant 2.0 BiTDI auf die 100 km/h, bedingt durch das schnell-schaltende 7-Gang-DSG sowie den 4Motion-Allradantrieb.

bb-passat-variant-biturbo-diesel-tuning

B&B Automobiltechnik bietet gleich zwei Upgrades an, die allem Anschein nach nur die Elektronik umfassen. Dazu gibt es neue Alus in 19 oder 20 Zoll Ausführung. In der ersten Stufe wird die Leistung auf 275 PS (570 Nm) gesteigert. Darüber hinaus gibt es eine zweite Stufe, die besagte 300 PS aus dem Aggregat kitzelt und 630 Newtonmeter Drehmoment bereitstellt.

bb-passat-variant-bitdi-chiptuning

Damit sprintet der Kombi in 5,5 Sekunden auf die 100 km/h zu. Das ist genau auf Augenhöhe mit dem BMW 330d xDrive mit der 8-Gang-Automatik, dieser leistet allerdings nur 258 PS. Beweis genug, dass reine Leistung nicht immer alles ist. Es muss auch der passende Antrieb dazu gewählt werden, der beim BMW nunmal eher in Richtung Performance optimiert wurde.

bb-passat-variant-heck

Für den Moment heißt es also abwarten, was ABT sportsline aus dem neuen Motor rausholen wird.

Fotos: B&B Automobiltechnik

Kommentare wurden deaktiviert.