Wie sieht die Zukunft des Mitsubishi Lancer aus?

2017-Mitsubishi-Lancer-rendering-front

Der Mitsubishi EVO wird eingestellt, das stimmt beim Anblick dieses Renderings noch trauriger als ohnehin schon. Wie die Zukunft des Mitsubishi Lancer aussehen wird, darüber gibt es viele Theorien. Fakt ist dabei eigentlich nur, dass es keine „Evolutiuonsstufe XI“ mehr geben wird. Auf Basis des Outlander PHEV Concept S ist nun diese Photoshop Koryphäe entstanden.

Im November letzten Jahres wurde bekannt, dass Mitsubishi einen Mittelklasse-Limousine – wohl oder übel der Nachfolger des Lancer – auf Basis der Renault-Nissan-Allianz bauen wird. Das kann zum einen entweder der Nissan Sentra oder auch der Renault Fluence sein, auf dem der zukünftige Lancer aufbaut. Auch wenn aktuell nicht bestätigt ist, dass die Limousine dann noch Lancer heißen wird.

Vielleicht lässt man mit dem EVO X auch den Namen Lancer verschwinden, damit die Fans auch einen geraden Schnitt bekommen und nicht weiter nachfragen, warum es keinen EVO mehr vom Lancer geben wird.

2017-Mitsubishi-Lancer-rendering-heck

Das Rendering mit Designelemente den Outlander PHEV Concept S macht den Abschied des EVO nur noch schwieriger. Eindeutig aggressiv, breit und mit ordentlichen Kanten versehen zeigt dieses Photoshop-Werk, wo es mit Mitsubishi hingehen könnte. Dies muss allerdings nicht heißen, auch wenn im Heck Anleihen an Modelle der 90er Jahre zu finden sind.

Rendering: Theophilus Chin

Kommentare wurden deaktiviert.