Preise für neue Yamaha YZF-R1 und YZF-R1M bekannt

Das neue Arbeitsgerät der MotoGP Fahrer

Auf der EICMA in Mailand hat Yamaha die zwei neuen Superbikes vorgestellt. Im Fall der Yamaha YZF-R1 war eine Überarbeitung auch dringend notwendig. Seit heute 13:00 Uhr kann die Maschine zu einem Preis von 18.495 Euro vorbestellt werden. Ab März steht sie dann in Race Blu und Racing Red bei dem Yamaha Händlern. Ebenfalls bekannt gegeben wurde der Preis für die Yamaha YZF-R1M.

200 PS auf 199 Kilogramm fahrbereite Maschine. Das sind die Eckdaten um die neue Yamaha YZF-R1. Wer mehr darüber wissen will, findet auch andere Beiträge hier im Blog.

Der Preis der YZF-R1M wurde auf 22.995 Euro festgelegt. Auch hier kommen noch Nebenkosten wie etwa Lieferung etc. hinzu. Zusätzlich zur R1 kommen der R1M noch elektrisch gesteuerte Dämpferelemente hinzu. Yamaha nennt dieses ERS für Electronic Racing Suspension. Weiter sind Verkleidungsteile aus Carbon inbegriffen, genauso wie die CCU (Communication Control Unit), welche die relevanten Renndaten aufzeichnet. Darunter versteht sich die Rundenzeit, Geschwindigkeit, Drosselklappenstellung, Schrägwinkel und die GPS-Position. Bei den Farben steht nur Silver Blu Carbon zur Wahl.

Wer sich für eine YZF-R1M entscheidet kann ein Training mit Colin Edwards absolvieren. So werden alle R1M Kunden eingeladen an der Yamaha Racing Experience teilzunehmen. Ein kompletter Tag auf der Rennstrecke, mit Fahrwerksabstimmungen unter Mitwirkung von Rennmechanikern und Fahrtrainings mit professionellen Instruktoren unter Federführung von Colin Edwards, Ex-MotoGP-Fahrer und heute Testfahrer des Yamaha-Werksteams.

Foto: Yamaha

Kommentare wurden deaktiviert.