Neuer Volvo XC90 konfiguriert… so würde ich ihn bestellen

xc90-konfiguration-neues-modell-momentum

Der neue Volvo XC90 startet bei 53.400 Euro. Doch könnte ich mir einen leisten würde ich es nicht dabei belassen, daher habe ich heute einmal etwas im Konfigurator des Volvo XC90 gespielt und mir meine Version des schwedischen SUV zusammengestellt. Ich bin bei beachtlichen 84.215 Euro gelandet, doch die wären es mir wert.

Zu allererst gibt es direkt einen großen Sprung vom Basispreis zu meiner Ausstattungsvariante, die dann in diesem Fall auch noch sieben Sitze hat. Die kosten extra, doch wenn man sie nicht braucht kann man sie im Boden versenken, wenn man sie nicht hat kann man sie allerdings auch nie einsetzen. Also besser nicht an der falschen Stelle gespart.

neuer-volvo-xc90-weltpremiere-scheinwerfer-licht

Die Konfiguration zeigt es zwar nicht an, aber mein XC90 bekam quasi als erstes die Voll-LED Scheinwerfer (Thor’s Hammer). Die kosten in der Ausstattung Momentum einen Aufpreis von 1.475 Euro – im Licht-Paket. Das adaptive Luftfahrwerk hat direkt nochmal mit saftigen 2.560 Euro zu Buche geschlagen. Auf Firlefanz wie Massagefunktion kann ich getrost verzichten, elektrisch einstellbare Sitze kosten dennoch insgesamt (durch verschiedene Optionen) 1.880 Euro damit Fahrer und Beifahrer nicht manuell verstellen müssen.

2015-volvo-xc90-infotainment-mittelkonsole (1)

Schade dass auch „notwendige“ Luxus-Features wie ein schlüsselloses System mit 460 Euro bezahlt werden müssen. Ansonsten war in den gewählten Paketen „Business Pro“ 4.290 Euro(da steckt die Bowers & Wilkins Anlage drin), sowie „Fahrassistenz“ 1.650 Euro und noch weiteren Paketen für insgesamt weitere 9.875 Euro alles drin was man sich nur träumen kann. Der teuerste spaß, den man sich dabei gönnt, nennt sich „Xenium“ und umfasst dabei technische Spielerein wie das Head-up Display (braucht man!), ein Panorama-Glasschiebedach und Veredlung durch Leder im Innenraum.

neuer-volvo-xc90-weltpremiere (4)

In verliebtem Vampir Twilight Bronze-Metallic hüllt sich mein XC90 für weitere 960 Euro. Das ist die exakt gleiche Farbe, wie auf den zur Weltpremiere veröffentlichen Pressebildern. Bei den Sitzen darf es mit den „Amber Braun“ Nappaledersitzen für 1.250 Euro gerne mal etwas anderes sein. Weg von schwarzen Ledersitzen und weiße sind dann doch zu anfällig.

xc90-konfiguration-screenshot-sitze

Am Ende sind es 84.215 Euro für meinen XC90 D5 AWD 8-Gang Geartronic. Ein saftiges Sümmchen für ein ordentliches Auto mit viel Platz, hohem Komfort und elegant-frischem Design. Auch Lust einen XC90 zusammenzustellen? Hier geht’s weiter zum Konfigurator.

xc90-konfiguration-neues-modell-inscription

Bei ziemlich exakt gleicher Wahl hätte mich die Ausstattung „Inscription“ nur wenige müde Kröten mehr gekostet plus es gäbe die schöneren Felgen (bis 21 Zoll) zur Wahl: 85.780 Euro!

Fotos: Volvo, Volvo Konfigurator

Ein Gedanke zu “Neuer Volvo XC90 konfiguriert… so würde ich ihn bestellen

  1. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 1. March 2015 › Mein Auto Blog