EICMA 2014: neue BMW F 800 R leistet 90 PS

bmw-f800-r-bewegung

Auf der EICMA in Italien feiern derzeit zahlreiche Zweiräder ihre Weltpremiere. So auch die neue BMW F 800 R, die weiterhin auf den flüssigkekühlten Zweizylindermotor mit 798 ccm Hubraum setzt. Dafür gibt es nun drei Pferdestärken mehr, es sind exakt 90 PS bei 8.000 U/min, welche sich durch eine kürzere Übersetzung im ersten und zweiten Gang noch besser anfühlen sollen. Die hohe Durchzugskraft soll mit dem maximalen Drehmoment von 86 Nm bei 5.800 U/min weiterhin erhalten geblieben sein.

bmw-f-800-r-stand

Optimierungen fanden im Detail statt, so etwa in einzelnen Fahrwerkskomponenten; eine Apside-Down-Gabel am Vorderrad ist ebenso neu wie die hydraulische Doppelscheibenbremse mit radial montierten Bremssätteln. Die Sitzhöhe wurde um zehn Millimeter verringert um mit einer Sitzhöhe von 790 mm eine bessere Ergonomie anzubieten. Lenker und Fußrasten sind ebenfalls neu.

bmw-f-800-r-front-aufnahme

Abdeckungen an Kühler oder Seite sind erneuert worden und sollen den sportlichen Look des Roadster betonen. Neu ist bei diesem Modell unverkennbar der symmetrische Hauptscheinwerfer. Serienmäßig ist nun ABS an Board, wer will kann auch eine Stabilitätskontrolle dazu bestellen oder eine elektrische Fahrwerksanpassung ordern.

bmw-f800r-heck-fahrt

bmw-f800r-front-scheinwerfer

Foto: BMW Group

Kommentare wurden deaktiviert.