Weitere Autohersteller setzen auf Apple CarPlay

carplay-mercedes-benz

Die Liste wächst kontinuierlich weiter. Volvo und Mercedes-Benz sind schon lange nicht mehr die einzigen, die auf Apple CarPlay oder auch iOS in the Car setzen. Honda, Hyundai und Ferrari stehen noch im Lineup für den Produktstart für die iOS-Integration. Aktuell gibt es eine Liste mit 29 Herstellern, die dann später auch Apple CarPlay einsetzen werden.

Darunter steckt auch ein Hersteller, der bisher stark mit Google verknüpft war: Audi hat sich derzeit als letztes dafür entschieden Apple CarPlay zu verwenden. Die Ingolstädter tauchen allerdings auch in Gespräche um das neue Android Betriebssystem auf. Was also ist dann schlussendlich in den kommenden Neuwagen fakt?

Ein Überblick über die aktuelle Liste:

Ab Produktstart 2014: Ferrari, Honda, Mercedes-Benz, Hyundai, Volvo

Später folgen noch: Abarth, Alfa Romeo, Audi, die BMW Group (wohl inklusive MINI), Chevrolet, Chrysler, Citroen, Dodge, DS, Fiat, Ford, Jaguar, Jeep, Kia, Land Rover, Mazda, Mitsubishi Motors, Nissan, Opel , Peugeot, RAM, Subaru, Suzuki, Toyota

Alpine und Pioneer bereiten derzeit exklusiv After-Market-Lösungen vor. Apple CarPlay ist derzeit als Endlösung für iPhone 5, iPhone 5s und iPhone 5c vorgesehen. Ob ältere Modelle auch unterstützt werden ist noch nicht bekannt.

Foto: Mercedes-Benz

Kommentare wurden deaktiviert.