Darf kommen: Nissan Pulsar Nismo

nissan-pulsar-nismo-rendering

Nissan wollte die Nismo-Brand doch weiter ausbauen. Da liegt ein flotter Kompakter doch wohl mehr als nur auf der Hand. Im Kampf gegen GTI und Co. könnte Nissan dem frisch vorgestellten Pulsar auch noch einen Pulsar Nismo nebenbei stellen. Dieses Rendering zeigt, wie er aussehen könnte.

Bestätigt ist gar nichts, doch gut vorstellen könnten wir uns den auf jeden Fall. Viele Details erinnern an das kürzlich vorgestellte Facelift des 370Z Nismo. Besonders die Architektur des vorderen Stoßfängers. Würde man nun den 220 PS 1,6-Liter Turbomotor aus dem Juke auch in den Pulsar packen, dann hätten die Japaner eine echte Alternative zum Kia cee’d GT im Portfolio.

Besonders im Vergleich zum Juke Nismo könnte der Pulsar von einer direkteren Auslegung und weniger Bodenfreiheit schlussendlich profitieren, um die Nismo Brand weiter nach vorne zu treiben. Hauptsache Nismo lässt die Finger vom CVT Getriebe und packt sechs knackige Gänge in den Hot Hatch, wenn er denn kommen mag. Er darf gerne, die 190 PS Version ist bereits bestätigt, da darf es auch gerne dreißig mehr unter der Hutze sein.

Rendering: X-Tomi-Design

Kommentare wurden deaktiviert.