Volvo S60L PPHEV auf der Auto China 2014 in Peking

volvo-s60l-pphev-front

Volvo präsentiert auf der Auto China 2014 in Peking sein Concept-Car S60L PPHEV. Schon Anfang 2015 soll es dort auf dem Markt verfügbar sein und wird im chinesischen Werk Chengdu produziert. 

Beim Volvo S60L PPHEV (Petrol Plug-in Hybrid Electric Vehicle) handelt es sich demnach um ein benzingetriebenes Plug-in-Hybridfahrzeug. Dahinter versteckt sich ein mit 238 PS ausgestatteter Benzinmotor, der durch einen Elektromotor mit 68 PS unterstützt wird. Insgesamt stehen somit 306 PS im Volvo S60L PPHEV zur Verfügung.

volvo-s60l-pphev-innen

Volvo setzt im S60L auf die gleiche Technologie wie im bereits verfügbaren V60 Plug-in-Hybrid. Während sich im V60 ein Dieselmotor wiederfindet, setzt Volvo beim S60L auf einen Vierzylinder-Turbo-Benzinmotor.

Fahrer kann zwischen Pure, Hybrid und Power auswählen

Während des Starts befindet sich das Fahrzeug im Modus Hybrid. Sobald der Fahrer den Pure-Modus aktiviert, kann dieser rein elektrisch bis maximal 50 Kilometer fahren. Möchte der Fahrer die maximale Leistung aus dem S60L PPHEV herausholen, so wird der Modus Power gewählt. Hier stehen dann 238 PS aus dem Benzinmotor und weitere 68 PS aus dem Elektromotor zur Verfügung.

volvo-s60l-pphev-antrieb

Interessant ist for allem die Funktion „Save vor Later“ und ermöglicht es die Kapazität der Batterie für einen späteren Zeitpunkt aufzuheben. Möchte der Fahrer also genug Energie für eine spätere Fahrt in der Stadt nutzen, so kann er diese Funktion aktivieren.

Der Elektromotor erhält seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit 11,2 kWh, die im Kofferraumboden untergebracht ist. Aufgeladen werden kann diese an jeder Haushaltssteckdose. Für die Ladedauer gibt Volvo einen Wert von 4 bis 4,5 Stunden an.

Fotos: Volvo

Kommentare wurden deaktiviert.