Kleinere Turbo-Motoren für den Audi R8 in Planung?

Audi R8 Spyder V10 Heck Rear Facelift 2012

Zuletzt hatten wir berichtet, dass der kommende Audi R8, der auf derselben Plattform wie der Lamborghini Huracan basiert, auch weiterhin mit V8 und V10 Saugmotoren angeboten wird. Ausschließlich. Anscheinend besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass sich die Ingolstädter aufgrund verschiedener Märkte nach anderen Möglichkeiten umsehen müssen. Der Sprung auf den Vierzylinder scheint gar noch zu extrem, doch ein Fünfzylinder-Turbo-Aggregat wäre ein potentieller Lösungsansatz.

Nehmen wir einfach mal an, der 2.0 TFSI den Audi im TT quattro Concept in Genf vorgestellt hat (Leistung 420 PS), funktioniert ohne Probleme und hält dem enormen Druck auch stand. Da wäre es für einen Turboaufgeladenen Fünfender ein leichtes über die aktuellen 430 PS des 4,2-Liter V8 hinauszuschießen.

„It’s a big step from 10 cylinders to four though – there are some numbers in between that we could look at.“ – Ulrich Hackenberg, technischer Leiter Audi AG, gegenüber Autocar.

Wo der Weg dann schlussendlich wirklich hingeht werden wir vermutlich erst Ende diesen Jahres sehen, wenn erste fertige Konzepte für das Modelljahr 2015 gezeigt werden. Immerhin war der R8 e-tron auch nur ein Versuchsträger, der nie die öffentliche Straße zu Gesicht bekam. Mal sehen, was aus den Turbo-Gerücht wird.

Foto: Audi AG

Quelle: Autocar

Kommentare wurden deaktiviert.