Neues Bedien- und Interieur-Konzept von Volvo

volvo-bedienkonzept-zukunft-xc90-touchscreen (1)

Das dritte Concept, der Shooting Brake mit Namen Estate, von Volvo zeigt auch erstmals den neuen Innenraum, den die zukünftige SPA-Plattform mit sich bringen wird. Intuitiv und logisch soll es sich bedienen lassen. Das Zentrale Element wird der große, mit einem Tablet zu vergleichender, Touchscreen sein.

volvo-bedienkonzept-zukunft-xc90-touchscreen (2)

Eben genauso wie ein Tablet lässt sich der Touchscreen auch bedienen, wischen, schieben.

„Die Grundidee ist, die Steuerelemente und Informationen vollkommen intuitiv und nutzerfreundlich anzuordnen. Alles befindet sich genau dort, wo man es erwartet. Das macht das Fahren noch angenehmer, effizienter und sicherer“ – Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design, Volvo Car Group.

volvo-estate-concept-genf-autosalon (2)

Das Interface ist mit Kacheln aufgebaut, welche in zentralen Menüpunkten aufgeteilt ist. Navigation, Media und Telefon sind die Hauptelemente. Oberhalb dieser drei Elemente befindet sich die Klimasteuerung.

Fotos: Volvo Group