Tokyo Motor Show: Honda stellt Elektroauto MC-ß vor

Honda MC-ß

Honda stellt auf der diesjährigen Tokyo Motor Show sein Elektroauto MC-ß vor, der dem Renault Twizy ähnelt und rein für die Stadt konzipiert wurde. 

Der Kleinwagen soll vor allem im asiatischen Raum in den überfüllten Städten eingesetzt werden. Mit einer Abmessung von nur 2,50 m Länge und 1,30 m Breite, ist er dennoch etwas größer als der Renault Twizy, Bietet allerdings ebenso zwei hintereinander angeordnete Sitzplätze.

Ein Elektromotor mit 6 kW (10 PS) sorgt für eine maximale Geschwindigkeit von 70 km/h und eine Reichweite von rund 80 km und ist damit von den technischen Leistungen dem Twizy fast gleichgestellt. Die Ladedauer wird mit rund drei Stunden an einer normalen Steckdose angegeben.

Noch in diesem Jahr soll das Fahrzeug in den Flottentest gehen und eine Massenproduktion mehr als wahrscheinlich. Unwahrscheinlich ist es allerdings, dass er den Weg in den europäischen Raum finden wird. Mögliche Preise sind bisher ebenfalls nicht bekannt.

Foto: Honda

Kommentare wurden deaktiviert.