Vereinigung der Gegensätze: Volvo V60 Polestar Test

Volvo V60 Polestar

Volvo kennt man als die kühlen Schweden, doch kommt der Zusatz Polestar ins Spiel können die Schweden auch anders. Der Volvo V60 Polestar ist der schnellste Kombi aus Schweden, den es derzeit im Angebot gibt. Doch als Interessent muss man schnell sein, die Produktion ist gedeckelt. Warum es sich trotz dem extrem aufgeblasenen Vierzylinder-Motor lohnen könnte, steht im Fahrbericht. Weiterlesen…

Es geht kaum ehrlicher: Mazda2 Skyactiv-G 90 Test

Mazda2 Testbericht

Kleinwagen gibt es viele und noch weitaus mehr Crossover mit denselben Maßen, weniger Nutzfaktor, mehr Lifestyle und weniger Umsicht. Besser ist da der Mazda2 mit seinem aufregend-anderem Design und den ehrlichen Motoren, wie etwa dem Skyactiv-G 90. Warum ehrlich? Weil der Normverbrauch ein ohne weiteren Aufwand reproduzierbaren Wert darstellt. Weiterlesen…

Fahrbericht Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD

2015-mazda-cx5-skyactiv-g-192-testbericht-4

Ganz auf Kundenwunsch hat Mazda dem Topseller CX-5 auch noch eine Topmotorisierung gegönnt. Viele Kunden hatten sich augenscheinlich nach einem Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 mit Allradantrieb gesehnt. Kurzum gibt es diese Variante seit dem kleinen Facelift Anfang des Jahres 2015. Das Mitteklasse-SUV mit Sechsstufen-Automatik nun im Fahrbericht. Weiterlesen…

Rebel sieht blau: Volvo V60 T6 in Rebel Blue

volvo-v60-t6-rebel-blue-3432

Rebel Blue, die Farbe in denen die Polestar Modelle im Motorsport an den Start gehen. Die Farbe, die auch die stark limitierten Sondermodelle mit mehr Leistung als nötig tragen. Mehr Leistung als nötig besitzt auch dieser Volvo V60 T6 in Rebel Blue, denn sein 2,0-Liter Benzinmotor bringt mit Kompressor- und Turboaufladung 306 PS auf die Vorderachse. Weiterlesen…

Testfahrt im neuen Mazda2 Skyactiv-G 115

neuer-mazda2-blau-sports-line-3462

Der neue Mazda2 lässt sich mit einem 1,5-Liter Benzinmotor ausrüsten, der in drei Leistungsstufen angeboten wird. In der höchsten Stufe leistet der Vierzylinder-Saugmotor 115 PS und treibt die Vorderräder des 970 Kilogramm leichten Kleinwagens über eine manuelle Sechsgang-Schaltung an. Dabei setzt er weder auf Turbo- noch Kompressoraufladung, sondern auf ein hohes Verdichtungsverhältnis von 14,0:1. Auf den kurvenreichen Straßen von Spanien darf der kleine Japaner zeigen, wie gut doch ein hochentwickelter Saugmotor sein kann. Weiterlesen…

Fünfte Generation Audi A4 startet im Sommer 2015

2014-audi-a4-engine-details-leaked

Endlich, muss man schon sagen, wird die fünfte Generation des Audi A4 so langsam aber sicher fertig. Gegen Mitte des Jahres wird die neue Limousine in den Handel kommen mit einer vorangehenden Premiere wahrscheinlich im Zuge des Genfer Autosalon. Von den Abmessungen wird sich nicht viel ändern, auch optisch wird es eher kleine Korrekturen geben. Neu dahingegen zumindest für den Audi A4 werden die Motoren, Getriebe und das Innenraum-Konzept sein. Weiterlesen…

Fahrbericht Audi A7 Sportback 2.0 TFSI

audi-a7-sportback-vierzylinder-2-0-tfsi-test-2719

Kann ein über 4,90 Meter langes Luxus-Schiff mit einem kleinen Zwei-Liter Vierzylindermotor „betrieben werden“? Geht man nach Audi, dann kann man das tun, denn seit dem Facelift des Audi A7 Sportback bzw. dessen Modellaufwertung gibt es statt der Basismotorisierung mit sechs Zylindern nun einen 2.0 TFSI als Einstieg. 252 PS und 370 Nm Drehmoment sollen ausreichen, um mit dem doch gut ausgestatteten Sportback bei einem NEFZ-Verbrauch von 6,2 l/100km durch die Gegend zu gondeln. Die Frage; kann das gut gehen beantwortet der Fahrbericht. Weiterlesen…

Schon gefahren: Audi A1 Sportback 1.4 TFSI Cylinder on Demand

Audi-a1-sportback-1-4-tfsi-cod-test-2957

Mit der Modellaufwertung beziehungsweise dem Facelift des Audi A1 und Audi A1 Sportback kam neben den Dreizylinder-Motoren auch ein weiteres sparsames Aggregat hinzu. Der 150 PS Benziner mit Cylinder on Demand Technik, also der Zylinderabschaltung. Effektiv kann dies laut Audi 0,4 Liter im NEFZ Zyklus einsparen, wer sich anstrengt soll bis zu 20% Ersparnis erreichen. Ein erster Eindruck zum wohl besten neuen Aggregat im Audi A1. Weiterlesen…

420 PS Golf R: Warum es nicht passieren wird

vw-golf-r-400-concept-beijing-motor-show-serienreif (2)

Wir müssen zugeben selbst voller Vorfreude darüber berichtet zu haben, dass der VW Golf R400 in die Serienproduktion übergeht. Doch das neueste Gerücht von carmagazine stellt klar, dass es ein extrem guter Medien-Gag ist, denn ein 420 PS Golf R, der seine Kraft aus einen Zwei-Liter-Vierzylinder schöpft grenzt an jener Realität, die Volkswagen uns tagtäglich verkauft. Weiterlesen…