Panamera Executive und neues Einstiegsmodell

Panamera Executive Familie

Mit zwei Neuvorstellungen vergrößert Porsche nun das Panamera-Angebot um die beliebten Executive-Modelle, sowie eine Basismotorisierung. Auf der Los Angeles Auto Show werden die neuen Modelle zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei steht der 330 PS starke Panamera und Panamera 4 neben dem kräftigen Panamera Turbo Executive mit 550 PS, sowie 150 Millimeter verlängertem Radstand. Weiterlesen…

Neuer VW Amarok mit kräftigem V6-Turbodiesel

VW Amarok V6

Wie bestellt, so geliefert. Volkswagen Nutzfahrzeuge kommt dem Wunsch vieler nach und bietet den neuen VW Amarok auch mit Drehmoment starkem V6-Turbodiesel an. Der 3,0-Liter V6-Turbodiesel stellt sein maximales Drehmoment von 550 Nm bereits ab 1.500 U/min bereit, genau so etwas hatte man sich auf Kundenseite für den Pick-up gewünscht. Ein deutliches Plus von 130 Nm gegenüber dem Vorgänger. Die Leistungsspitze beim neuen Topmodell liegt bei 165 kW / 224 PS. Weiterlesen…

Der neue Audi Q7: souveräne Überlegenheit mit intelligenten Fahrerassistenzsystemen

audi-q7-daytonagrau-col-du-pillon

Der neue Audi Q7 lässt den Slogan der Ingolstädter wie eine Untertreibung wirken: so nah am autonomen Fahren ist kein anderes Fahrzeug, weder in der SUV-Klasse noch im gesamten Markt. Massig Assistenzsystem, Großraumwohnzimmer zum Wohlfühlen und wie gewohnt hochwertige Materialien. Fortschritt bis zum geht nicht mehr, doch vor lauter Verbesserung ist das Design in der Zeit stehen geblieben. Weiterlesen…

Fahrbericht: Jaguar F-Type S Coupé

jaguar-ftype-s-coupe-testbericht-3083

Es begann mit einer Studie 2011, da wusste noch niemand, dass später das Jaguar F-Type Coupé fast genauso aussehen sollte. Für gewöhnlich fallen Concept Cars äußerst extravagant aus und kommen so meist nie in Serie, wenn gar sie mit dem Serienmodell noch in Verbindung gebracht werden können. Drei Jahre sollte es dauern bis aus dem C-X16 das Jaguar F-Type Coupé werden sollte, bevor diesem schon der Roadster vorausging. Zeit sich etwas intensiver mit dem Jaguar F-Type S Coupé zu beschäftigen. Weiterlesen…

Formel 1: 1000 PS-Hybrid-Motoren kommen in spätestens zwei Jahren

renault-energy-f1-zylinderkopf-krümmer-turbo

Für viele ist die Formel 1 längst nicht mehr spannend, die gleichen Fahrer liegen vorne, es wird zu wenig überholt und die Fahrzeuge seien nicht mehr ästhetisch für das Publikum. Die Lösung, welche nun auf dem Meeting der strategischen Gruppe, vorgeschlagen wurde sieht vor, dass die Rennwagen nun deutlich schneller werden sollen, nämlich über 1000 PS leisten könnten – aber wo bringt das bitte den Reiz zurück? Die Rennen werden in den Kurven entschieden und nicht auf den Geraden! Weiterlesen…

Nissan GT-R LM NISMO: FWD FTW!

nissan-gt-r-lm-nismo

In der vergangenen Nacht hat Nissan es richtig krachen lassen: ein Werbeblock hat während des Super Bowls XLIX das neue LM P1-Rennfahrzeug der Japaner vorgestellt. Der Nissan GT-R LM NISMO will mit einem Frontmotor und Frontantrieb versuchen den Titel zu holen. Ein gewagtes Layout, welches für gleichermaßen Begeisterung aber auch Verdutztheit sorgt. Weiterlesen…

Ist die Formel 1 zu langweilig? Comeback für 1.000 PS Turbomotoren

honda-formel1-2015-motor

Die Formel 1, die einst anspruchsvollste Motorsport-Art, ist durch die neuen Regelung etwas eingeschlafen. Dabei haben sich nun die Formel 1 Teamchefs während eines Treffens in Genf wohl darauf geeinigt auszuloten, ob sie die Leistung der Motoren bis 2017 wieder etwas anheben und zwar auf über 1.000 PS – wie zu den halsbrecherischen Zeiten der 80er Jahre. Weiterlesen…