Uber bestätigt Gerüchte über Entwicklung von autonom fahrenden PKW

uber-app

Uber und die Carnegie Mellon University geben Ihre Zusammenarbeit an langfristigen Technologien bekannt. Tech Crunch berichtet in diesem Zusammenhang über die Entwicklung von Fahrzeugen, der Technologie für autonomes Fahren und Infrastruktur in genau dieser „Robotic Research“-Anlage des Mobilitätsdienstleisters, welche in Kooperation mit der CMU in Pittsburgh realisiert wird. Weiterlesen…

Deadmau5 chauffiert Leute als Uber-Fahrer durch Toronto


Er könnte der wohl freundlichste UberX-Fahrer in Kanada sein: der EDM-Produzent Deadmau5 taucht mit seinem McLaren 650S bei ahnungslose Kunden auf und kutschiert diese ohne Star-Allüren durch Toronto. Unglaublich bodenständig gibt sich der aus Ontario stammende DJ, der zuletzt durch den Rechtsstreit mit Disney wieder in den Schlagzeilen steht. Seinen Kunden bescherte er damit jedenfalls einen unvergesslichen Abend.

„in toronto? need a lift? I’m working for @uber tonight, downtown toronto. get lucky.“

Auch wenn der Service in Deutschland längst auf Kritik seitens der peinlich genauen Rechtsausleger wie natürlich auch dem Taximonopol stößt, so erfreut sich der revolutionäre Personenbeförderungsdienstleister ungemeiner Beliebtheit beim Rest der Welt. Uber hat einige Szenen seiner Schicht online gestellt – ein Selbstläufer.