Testfahrt im neuen Seat Ibiza – Vorreiter des MQB-A0

Seat Ibiza 1.0 TSI

Über nunmehr fünf Generationen hinweg hat der Seat Ibiza die Leute bewegt. Nicht nur in Spanien, sondern in ganz Europa. Der Kleinwagen ist innerhalb des VW Konzerns so wichtig, dass er als Erster auf der neuen MQB-A0 Plattform auffahren darf. Nicht ganz unbegründet, wie man im Nachhinein herausfindet, da die Spanier maßgeblich an der Entwicklung des kleinen Baukastens beteiligt waren. Weiterlesen…

Seat bringt 2018 das dritte SUV – Optional mit 7 Sitzen

Man kann nicht mehr über die Straßen gehen, ohne nicht mindestens einen Seat Ateca zu sehen. Die SUV-Produktoffensive der Spanier ist in vollem Gange. Noch innerhalb diesen Jahres kommt das nächste, der Seat Arona. Und bereits im kommenden Jahr kommt der dritte Streich, ein Modell oberhalb des Seat Ateca mit wahlweise fünf oder sieben Sitzplätzen. Weiterlesen…

Seat Elektroauto könnte bereits 2019 an den Start gehen

Eigentlich will Volkswagen selbst den „Neustart“ anführen. Im Jahr 2020 soll es soweit sein und der I.D. in Form eines reinen Elektroautos auf der neuen MEB Plattform auf den Straßen rollen und surren. Lauscht man allerdings Luca de Meo, seines Zeichens Chef von Seat, könnten die Spanier schon ein Jahr früher ihr Produkt auf der Markt bringen. Kommt ein kompaktes Elektroauto mit spanischer „emoción“ also schon 2019? Weiterlesen…

Der neue Seat Ibiza – erstes Modell auf MQB A0 Plattform

Und es sollte doch nicht der neue VW Polo sein, sondern zuerst der neue Seat Ibiza, welcher sich die neue MQB A0 Plattform zu nutze macht. Darüber hinaus ist der neue Seat Ibiza ein wenig ein zu heiß gewaschener Leon geworden, zumindest an der Front sehen sich die beiden zum Verwechseln ähnlich. Bei der ganzen neuen Technik, welche Seat ihm verpasst hast ist der zudem auch etwas gewachsen. Weiterlesen…

Goodies im Gepäck: Seat Alhambra 20th Anniversary Test

Seat Alhambra 20th Anniversary grau Front

Ein echtes Fahrzeug für Kind und Kegel stellt der Seat Alhambra allemal dar. Mit bis zu sieben Sitzen oder anderes gesprochen bis zu 2.430 Liter Ladevolumen ist der Spanier ein echter Alleskönner. Dabei als Jubiläumsversion 20th Anniversary auch eine ganz spezielle Art der Selbstinszenierung, denn noch nie sah ein Familienvan im Innern so hochwertig aus. Weiterlesen…

Das dynamische MQB-SUV: Seat Ateca 1.4 TSI Test

Seat Ateca Weiss Heck

Ateca, Tiguan und Kodiaq. Drei Autos mit den selben Genen, unterschiedlichen Preisen und völlig verschiedenen Zielen. Über den VW Tiguan in Version 2.0 haben wir bereits berichtet, auf den Skoda Kodiaq müssen wir noch warten. Heute geht es also um den spanischen, temperamentvollen Seat Ateca. Ihn unterscheidet nicht nur der Look und die Größe, nein auch der Fahreindruck des Seat Ateca 1.4 TSI ist ein völlig anderer als beispielsweise im VW Tiguan. Weiterlesen…

Weiteres kleines Seat SUV für 2017 in Planung

Kleines Seat SUV

Der neue Seat Ateca ist noch gar nicht auf dem Markt, da plant Seat schon das nächste SUV. Laut Automotive News, will Seat nach dem Kompakt-SUV Ateca auch in den Markt für „Subcompact“ SUVs einsteigen. Genauer gesagt sind damit Rivalen wie etwa der Nissan Juke oder auch der boomende Renault Captur gemeint. Da sich bereits der Seat Ateca vom Preis exakt an den Rivalen orientiert, könnten die Spanier ab 2017 auch den Markt der kleinen SUVs ordentlich durchmischen. Weiterlesen…

Ab 19.990 Euro: Seat Ateca Preise und Ausstattung

Seat Ateca

Auf dem 86. Genfer Auto Salon feierte das erste Kompakt-SUV aus dem Hause Seat seine Premiere. Inzwischen sind auch die Seat Ateca Preise, sowie dessen Ausstattungen bekannt gegeben worden. Der Seat Ateca wird, ähnlich dem Qashqai, Tucson oder Sportage, ab 19.990 Euro in Deutschland angeboten. Dabei fährt er mit einem 115 PS starkem 1.0 TSI Dreizylinder vor. Wer mehr will, der muss noch kräftig draufzahlen. Hier eine kleine Übersicht zu Preisen und Ausstattung des Seat Ateca. Weiterlesen…

Seat gründet technische Allianz mit Samsung und SAP

Seat Samsung SAP Allianz

Auf dem Mobile World Congress hat Seat die technische Allianz mit Samsung Electronics und SAP SE vorgestellt. Dabei wollen die Spanien gemeinsam mit den beiden Technikunternehmen das Connected Car neu entwickeln. Eine Partnerschaft zwischen Seat und dem Smartphone-Hersteller bestand schon seit dem vergangenen Jahr, neu im Boot ist das Netzwerk-Unternehmen SAP SE. Weiterlesen…