VW Golf GTI Clubsport S knackt Nürburgring-Rekord

VW Golf GTI Clubsport S Nürburgring Nordschleife

Es hat sich als Industrie-Benchmark herausgestellt, dem sich auch der neue VW Golf GTI Clubsport S nicht entziehen will. Die Nürburgring Nordschleife und die Zeit, die ein Auto durch die Grüne Hölle braucht, gehen mit sportlichen Fahrzeugen einfach Hand in Hand. Mit einer Zeit von 7:49.21 Minuten holt der GTI Clubsport S nicht nur den Rekord auf der Nordschleife für Frontgetriebene Fahrzeuge, sondern lässt auch gestandene Sportwagen, wie den BMW M4 stehen. Weiterlesen…

SUV am Limit: Mercedes-Benz GLC auf der Nordschleife gesichtet

mercedes-benz-glc-spyshots-7291

Das ehemals Mercedes-Benz GLK benannte SUV wird im nächsten Monat als Mercedes-Benz GLC seine Premiere feiern. Aktuell befindet sich das neue Modell noch auf Einstellfahrten auf der Nürburgring Nordschleife. Die Bilder zeigen das neue SUV am Limit im Abschnitt Pflanzgarten. Beim intern als X253 bezeichneten SUV wird es zum Marktstart laut Mercedes-nahen-Infos nur Vierzylinder-Motoren geben. Weiterlesen…

2016 BMW 7er (G11) V8-Motor röhrt durch die grüne Hölle

2016-bmw-7-series-rendering

Die Nordschleife öffnet ihre Pforten wieder zu den Industriefahrten. BMW zieht aktuell wohl die meisten Tickets an der Einfahrt zur Nordschleife und testet neben dem BMW M2 (und scheinbar real-werdendem M4 GTS) auch den neuen BMW 7er (G11). Das Video spricht zwar von einem BMW M7, doch das soll nur Träumerei sein. Was hier jedoch so schön in der Grünen Hölle hören ist ein überarbeiteter 4,4-Liter V8 Biturbo – mehr Krawall in der Oberklasse. Weiterlesen…

Honda Civic Type R in Rekord-Zeit über die Nordschleife

2015 Civic Type-R

Es war das erklärte Ziel den schnellsten Hot Hatch mit Frontantrieb auf die Beine zu stellen und das scheint gelungen. Zumindest auf der Messeinheit Nürburgring Nordschleife ist der neue 2015 Honda Civic Type R nun der schnellste. Honda gibt nun das Video frei, dass eine Fahrt in 7:50.63 Minuten durch die Grüne Hölle zeigt. Die Zeit wurde im Mai 2014 gemessen, dabei noch mit einem Entwicklungsfahrzeug. Weiterlesen…

BMW M6 GT3: Rollout des Z4 GT3-Nachfolger

bmw-m6-gt3-first-rollout

Nach einer Skizze folgt nun der erste Rollout für den neuen BMW M6 GT3. Er wird ab 2016 den BMW Z4 GT3 ersetzen, da wird es langsam aber sicher Zeit, dass die Entwicklung voran schreitet. In den ersten Bildern trägt der M6 GT3 noch die typische Camouflage Folgerung, um gewisse Aerodynamik-Details zu kaschieren. Auf der hauseigenen Teststrecke in Dingolfing fuhr Jörg Müller das erste Mal damit auf „offener“ Straße. Weiterlesen…

Teaser: Aston Martin Vantage GT3 – Extrem für die Straße

Aston-Martin-Vantage-GT3-teaser-video

Den Aston Martin V12 Vantage GT3 kennt ihr sicherlich vom 24h Rennen an der Nürburgring Nordschleife. Dieser taucht auch im Teaser-Video zum Aston Martin Vantage GT3 auf – damit ist die Verbindung klar, ein Straßen-Rennwagen direkt inspiriert vom GT3 Renner. Mit anderen Worten Aston Martin zeigt uns hier den wohl extremsten Straßen zugelassenen Wagen, den sie je bauen werden. Weiterlesen…

Video: Tuningwerks M235i RS auf der Nordschleife

tuningwerk-bmw-m235i-rs-technische-daten (3)

Die extremste Ausbaustufe des BMW M235i ist ohne Zweifel die Version M235i RS von Tuningwerk. Mit 444 PS und 600 Nm Drehmoment lässt das kleine Sportcoupé sogar den BMW M4 alt aussehen. Ganz zu schweigen vom vermeintlichen BMW M2 mit nur rund 375 PS. Die kleine Aerodynamik-Rakete hat bei einem Trackday einigen Runden auf der Nürburgring Nordschleife gezogen und verdammt nochmal dieser Sound, den der Turbo-Reihensechszylinder da von sich gibt.  Weiterlesen…

Honda NSX Prototyp zurück auf der Nordschleife

honda-nsx-prototyp-zurueck-am-ring

Nachdem im Juli ein Prototyp des Honda NSX im wahrsten Sinne des Wortes abgefackelt ist, fährt nun wieder einer über den Ring. Damals war der Battery Pack die Ursache für den erheblichen Schaden. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist es ein völlig neu aufgebauter Prototyp, der aktuell durch die Grüne Hölle gejagt wird. Weiterlesen…

Neuer Audi RS3 Sportback: erste technische Details

audi-rs3-neon-felgen-spy-nordschleife

Die Briten von Autocar und AutoExpress durften bereits auf dem Beifahrersitz des neuen Audi RS3 Sportback neben Frank Stippler auf der Nürburgring Nordschleife Platz nehmen. Noch kann sich an der Software einiges ändern, die Hardware steht aber schon fest: ein 2.5 TFSI der aus fünf Zylindern eine noch bisher ungewisse Leistung schöpft. Matt Prior geht allerdings von einer Leistung um die 360 PS aus. Weiterlesen…