Testbericht: TomTom GO 6200 mit Wifi und Sprachbedienung

TomTom GO 6200 Navigationssystem

Auf der IFA 2016 in Berlin hat TomTom die eigenen Geräte mit Wi-Fi bestückt. Nach dem erfolgreichen Abschneiden des TomTom GO 5100, darf der Nachfolger in 6 Zoll Größe zeigen, was er kann. Das TomTom GO 6200 kommt allerdings nicht nur mit Wi-Fi, sondern auch anderen neuen Funktionen. Doch nicht für jeden Nutzer macht das neue Modell Sinn. Weiterlesen…

TomTom schärft seine Geräte nach

TomTom Go 5200 Navigation

Auf der IFA 2016 in Berlin stellt TomTom neben diversen Sport-Wearables auch ein paar neue Navigationsgeräte vor. Auf den ersten Blick sind die Verbesserungen übersichtlich, doch nach dem ersten Kurztest zeigt sich der positve Effekt der minimalen Veränderungen. Auch neu vorgestellt wurde das Gerät TomTom Vio, eine kleine Navigationslösung für Roller-Fahrer. Weiterlesen…

Neue NAVIGON-App führt Abo-System ein

NAVIGON App Abo System iOS9

Unter altem Namen mit neuem Konzept stellt sich eine neue NAVIGON-App vor, die künftig das navigieren auf dem Smartphone übernimmt. In erster Linie lässt sich diese App für sieben Tage kostenlos testen, danach lockt allerdings das Abo-System zur weiteren Nutzung. In Europa sind 30 Tage Nutzung mit 4,99 Euro beziffert, ein Jahr kostet 29,99 Euro. Wer sich direkt für eine unbegrenzte Nutzung entscheidet kann die App für 79,99 Euro kaufen. Der „alten“ NAVIGON-App steht ein neues Hauptmenü, sowie eine schnellere Zielsuche gegenüber. Weiterlesen…

Weltklasse: TomTom GO 5100 im Test

tomtom-go5100-navigation-lieferumfang-1

Das TomTom GO 5100 soll das umfangreichste und fortschrittlichste Navigationsgerät sein, welches je von den zwei Welt umfassenden Händen angeboten wurde. Das fängt bereits mit der integrierten SIM-Karte (inkl. unbegrenztem Roaming) an, geht weiter über die unendlich Update-fähigen Weltkarten, sowie die sehr clevere Saugnapf-Halterung. Steht damit für 299 Euro (UVP) ein unschlagbares mobiles Navigationsgerät ins Haus? Weiterlesen…

Zweiter Test der Garmin nüviCam

garmin-nuevicam-zweiter-test-06

Nach dem ersten durchweg positiven Eindruck der Garmin nüviCam folgt hier nun noch ein zweiter Blick nach einem längeren Test mit der Dashcam-Navigation-2-in-1-Lösung. Der zweite Test beantwortet vor allem die Fragen nach den Dashcam-Aufnahmen in allen Lebenssituationen, sowie die Fähigkeiten der eingebauten Assistenten bei Nacht. Weiterlesen…

Erster Test: Garmin nüviCam

Garmin nüviCam

Gerade erst hat Garmin seine neueste Schöpfung vorgestellt. Das Garmin nüviCam ist ein portables Navigationssystem mit einer erweiterten Dashcam, welche auch für den Spurhalteassistent und den Kollisionswarner Informationen verarbeitet und den Nutzer warnt. Ein erster kurzer Test des neuen Garmin nüviCam gib Aufschluss über die Funktionalität. Weiterlesen…

Navigationsgerät Garmin nüvi 2699 LMT-D im Test

garmin-nüvi-2699-lmt-d-testbericht-2729

Premium-Features in der Mittelklasse. Damit wird das Garmin nüvi 2699 LMT-D angepriesen und auch seine um ein Zoll kleineren bzw. größeren Kollegen nüvi 2599 und nüvi 2799. Neu auf der IFA 2014 vorgestellt haben wir uns das mittlere Modell mit sechs Zoll Display einmal näher angeschaut und ausführlich auf Deutschlands Straßen getestet. Weiterlesen…

Apple CarPlay: keine Alternative zu Apple-Karten zugelassen

carplay-mercedes-benz

Apple CarPlay ist noch gar nicht richtig auf dem Markt, da macht es sich in meinen Augen schon unbeliebt. Nutzer die lieber ihre eigene Navigationssoftware im Gegensatz zur Maps oder Karten-App von Apple nutzen wollen, werden an CarPlay vorerst keine Freude haben. Laut Informationen der Garmin-Tochter Navigon sind Drittanbieter Apps auf CarPlay nicht zugelassen. Weiterlesen…