Formel 1 für die Straße: der AMG Hypercar Antrieb

Es war klar, dass Mercedes-AMG etwas ganz besonderes zum 50. Geburtstag bringen würde. Als klar war es wird ein Hypercar trieb es vielen Freudentränen in die Augen. Doch was Mercedes-AMG mit dem Project One auf die Straße bringt ist kein Hypercar, sondern ein Formel 1 Rennwagen mit Straßenzulassung und zugegebenermaßen mehr Komfort durch eine geschlossene Kabine. Weiterlesen…

Supersportwagen von Morgen: Mercedes-AMG GT Concept

Mit dem Hybrid-Showcar Mercedes-AMG GT Concept zeigt die Daimler AG nicht nur, wie ein viertüriges Coupé als Panamera-Konkurrent aussehen kann, sondern auch wie der AMG-Antrieb der Zukunft aussieht. Das Design vereint die Coupé-Züge des CLA mit der Sportlichkeit des GT – aus mancher Blickrichtung lässt sich auch ein Tesla erkennen. Weiterlesen…

Teaser-Video zum Mercedes-AMG GT Concept

Nicht einmal zwei Tage vergehen noch, bis von diesem Concept Car das Tuch heruntergezogen wird. Das Mercedes-AMG GT Concept zeigt auf dem Genfer Autosalon wohin der Weg von Affalterbach in den nächsten Jahren gehen wird. Und dies bezieht sich, wie wir im Teaser-Video sehen können, nicht nur auf das Design, sondern auch auf den Antrieb. Weiterlesen…

Mercedes-AMG Hypercar auf 300 Stück limitiert

Mercedes-AMG wird sich zum Geburtstag dieses Jahr selbst beschenken. Das Project One wird allerdings nur wenigen zu Gute kommen, denn das Hypercar mit Formel 1 Technik aus Affalterbach wird auf 300 Stück limitiert sein. Ferner ist schon davon auszugehen, dass alle dreihundert Stück bereits betuchten AMG-Kunden „versprochen“ sind. Weiterlesen…

Panamera-Rivale aus Affalterbach zum 50. Jubiläum?

AMG GT R Panamericana Grill

Die aktuelle Modellpalette von Mercedes-AMG umfasst 31 Fahrzeuge. Bekannt ist, dass Affalterbach auf insgesamt 48 Modelle aufstocken will. Da ist Platz für das eine oder andere Gerücht, wobei ein Fahrzeug schon zum 50. Firmenjubiläum zum ersten Mal gezeigt werden soll: ein über 600 PS starker Porsche Panamera Konkurrent namens GT 4. Weiterlesen…

Bad Business: neuer Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+

Lange war es nur ein Gerücht, doch nun haben wir Gewissheit über den neuen Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+. Sowohl die S-Variante als auch die normale Ausgabe des neuen E63 komme mit Allradantrieb. Beide setzen auf den 4,0-Liter V8 Biturbo und das in einer noch nicht dagewesenen Leistungsstufe. Mit bis zu 612 PS (450 kW) katapultiert der neue E63 S auf freischaltbare 300 km/h! Auf Landstraßen-Tempo geht es bereits in 3,4 Sekunden, auch die nicht S-Variante legt den Sprint mit 3,5 Sekunden verdammt zügig ab. Weiterlesen…

Sweet’N’Easy: Mercedes-AMG C43 4MATIC Cabrio Test

mercedes-a205-c43-cabriolet-test

Freiheit auf vier Rädern mit der Power aus Affalterbach, das bietet das C63 S Cabriolet, allerdings auch mit einem Hauch von „Berufsrisiko“. Wem der V8 Biturbo zu gefährlich ist, und das muss keinem peinlich sein, der findet sein Power-Cabriolet im Mercedes-AMG C43 4MATIC Cabrio, welches wir fahren durften und uns prompt in den V6 Biturbo mit Frischluft-Garantie verguckt haben. Weiterlesen…

Vorschau zum Mercedes-AMG E 63 (W213)

mercedes-amg-e63-2016-rendering

Die neue E-Klasse hat sich bereits inoffiziell vor ihrer Weltpremiere in Detroit (NAIAS 2016) gezeigt. Daher warten wir nur noch auf das T-Modell und die brutale Variante aus Affalterbach. Was letztere betrifft gibt uns dieses Rendering einen sehr guten Einblick in die Serienversion des neuen Mercedes-AMG E 63 (W213).  Weiterlesen…