Volvo S90 Produktion fast nur noch in China

Volvo S90 Produktion China

Mit der Vorstellung der Volvo S90 Lang-Version und der Luxusausstattung Volvo S90 Excellence verlegen die Schweden auch die Produktion ihrer Limousine. Statt in Schweden wird die gesamte Volvo S90 Modellreihe nun im Werk in Daqing, China, gefertigt. Ebenso wurde bekanntgegeben, dass die 40er Baureihe (auf der CMA Plattform) in einem neuen Werk in Luqiao, ebenfalls in China, gefertigt wird. Weiterlesen…

Der inoffizielle BMW M7: BMW Alpina B7 (G12)

BMW-Alpina-B7-seite

Wenn BMW keinen BMW M7 bauen will, dann nehmen wir eben die schnellste Version des neuen 7er von Alpina. Der BMW Alpina B7 wird in wenigen Wochen auf dem Genfer Autosalon seine Weltpremiere feiern. Unter der langen Luxus-Karosse steckt der 4,4-Liter V8 Biturbo, doch durch diverse Veränderungen sind es nunmehr 608 PS, welche das Luxusross 310 km/h schnell machen. Weiterlesen…

Tokyo Motor Show 2015: Lexus LF-FC Concept Car

lexus-lf-fc-concept-car

Lexus hat ein neues Concept Car zur Tokyo Motor Show 2015 mitgebracht. Die Limousine hört auf den Namen Lexus LF-FC und zeigt, wie weit die Toyota-Tochter den Begriff Luxus dehnen kann. Nicht nur, dass die Limousine in ihren Abmessungen und ihrem Auftreten den gehobenen Anspruch verkörpert, auch der Innenraum strotzt vor elegantem Stil der Avantgarde. Weiterlesen…

Weltpremiere: Der neue BMW 7er 2015

bmw-7er-750Li-g12-2

Der neue BMW 7er wurde gerade als G11 mit normalem Radstand, sowie in der Langversion (G12) enthüllt. Als „Driving Luxury“ präsentieren die Bayern einen agilen und zugleich komfortablen Luxusgleiter, der nicht nur das Laserlicht in die „Großserie“ bringt, sondern auch einen neuartigen Materialmix. Bereits zum Marktstart im Oktober sollen die Ausstattungslinien Pure Excellence, sowie das M Sportpaket erhältlich sein. Weiterlesen…

Angriff auf die Mercedes S-Klasse: 2016 Cadillac CT6

2016-Cadillac-CT6

„So groß wie ein BMW 7er, aber leichter als ein BMW 5er“, das ist die wohl kühnste Aussage zum neuen 2016 Cadillac CT6. Die Limousine nimmt die Luxus-Limousinen den deutschen Premium-Hersteller ins Visier und setzt, glaubt man Cadillac, neue Standards in diesem Segment. Der BMW 7er wird erst noch richtig abspecken und dann kommen die Amis um die Ecke und behaupten plötzlich, sie wüssten etwas von Leichtbau.  Weiterlesen…

American Luxury: Lincoln Continental Concept

lincoln-continental-concept-front

Der Lincoln Continental ist zurück. Oder zumindest bald, immerhin sagt Ford CEO Mark Fields, das jenes Continental Concept ein ziemlich akkurater Ausblick auf das ist, was demnächst in Serienproduktion vom Band laufen wird. Im Rahmen der New York Auto Show zeigt man dort ein Concept Car, welches seitens des Ford CEO als „ruhiger Luxus“ umschrieben wird. Weiterlesen…

Neuer Audi A8: prologue-Design und autonomes Fahren

2014-Audi-A8-quattro-Facelift-5641

Wann geht autonomes Fahren in Serie? Die nächste Generation des Audi A8 könnte die Antwort darauf sein. Bewahrheiten sich die Gerüchte um die Luxus-Limousine, dann hat Audi den Marktstart des neuen Audi A8 auf 2017 verschoben, um die Assistenten für das Autonome Fahren zu implementieren. So könnte auch die achte Generation des VW Golf bereits (danach) mit dieser Technik ausgeliefert werden. Weiterlesen…

Neues Rendering des 2016 BMW 7er

2016-bmw-7-series-rendering

Auf Basis der letzten Prototypen ist dieses Rendering zum 2016 BMW 7er entstanden. Auf der nächsten IAA in Frankfurt im Herbst 2015 wird der neue BMW 7er seine (Publikums-)Premiere feiern und sich als deutlich abgespeckte Luxus-Limousine präsentieren. Äußerlich sollte sich nicht viel ändern, abgesehen von einer neuen Front wie sie hier zu sehen ist. Die markanten Neuerungen finden sich unter dem Kleid. Weiterlesen…

Fahrbericht Audi A7 Sportback 2.0 TFSI

audi-a7-sportback-vierzylinder-2-0-tfsi-test-2719

Kann ein über 4,90 Meter langes Luxus-Schiff mit einem kleinen Zwei-Liter Vierzylindermotor „betrieben werden“? Geht man nach Audi, dann kann man das tun, denn seit dem Facelift des Audi A7 Sportback bzw. dessen Modellaufwertung gibt es statt der Basismotorisierung mit sechs Zylindern nun einen 2.0 TFSI als Einstieg. 252 PS und 370 Nm Drehmoment sollen ausreichen, um mit dem doch gut ausgestatteten Sportback bei einem NEFZ-Verbrauch von 6,2 l/100km durch die Gegend zu gondeln. Die Frage; kann das gut gehen beantwortet der Fahrbericht. Weiterlesen…