Alter Name, neue Dynamik: Audi RS3 Limousine Test

Audi RS3 Limousine Vipergreen Front

Im Kern wurde das Produkt Audi RS3 seit seiner Einführung nie verändert. Ein Fünfzylinder Hot Hatch, der jetzt erstmals einen Bruder zur Seite bekommt. Die RS3 Limousine ist der wahre Neuankömmling, wenn auch gleich sich technisch bei beiden Modellen einiges zum Besseren gewandelt hat. Das Gute dabei: der kernige Fünfzylinder ist weiterhin am Start. Weiterlesen…

Kein Anflug von Diva: Alfa Romeo Giulia Test

2016-alfa-romeo-giulia-super-test-3

Um jeden Preis anders sein und dabei noch preiswerter. Das umschreibt die Alfa Romeo Giulia, welche nun den Markt der Limousinen mit italienischem Feuer durchwirbeln will, wohl am Besten. Auch wenn die Giulia mit läppischen 180 Diesel-PS nichts vom Feuer der Giulia QV inne zu haben scheint, brennt die Italienerin mit voller Leidenschaft inklusive typischem Dieseltackern. Weiterlesen…

Das technologische Schlachtschiff: die neue E-Klasse getestet

Autophorie E-Klasse Test W213

Wer mehr als nur den Basispreis für die neue Mercedes-Benz E-Klasse ausgeben möchte, der kann sich seine Business-Limousine mit Technik bis zur Dachkante vollladen. Und nein, die Technik entmannt nicht den Fahrer, sie macht den Aufenthalt in der neuen Mercedes-Benz E-Klasse deutlich angenehmer. Fast schon schwer wiegt der Gang aus dem Auto in das alltägliche Arbeitsleben. Warum nicht im Auto leben und arbeiten? Weiterlesen…

Phantasieloser Ausblick: BMW Concept Compact Sedan

Audi Rainmaker

In China, dort wo einst die Limousine die meist verkaufte Karossiereform war (inzwischen sind es auch hier die SUVs), stellt BMW eine kompakte Limousine in Ausblick. Das BMW Concept Compact Sedan zeigt, auf Basis der kompakten 1er Baureihe, eine speziell auf China angepasste Limousine. Nach folgendem Lebensmotto ist das Design Concept entstanden: „selbstbewusst, dynamisch, äußerst qualitätsbewusst und mit Sinn für Ästhetik“ und mehr war scheinbar nicht drin. Weiterlesen…

Erster Fahreindruck des neuen Jaguar XF 20d

2016-jaguar-xf

Für den harten Kampf im Flottengeschäft wurden dem neuen Jaguar XF die Fettpölsterchen abtrainiert und die Muskeln aufgebaut. Teilweise ist der neue Jaguar XF bis zu 190 Kilogramm leichter, kein Wunder stecken doch zu 75% Aluminium-Bauteile unter dem Blechkleid. Bei dieser Maßnahme wurde auch direkt der Radstand um 51 mm verlängert, bei kompakteren Außenmaßen. Als kosteneffiziente Abrundung gab es auch den neuen Ingenium-Vierzylinder-Dieselmotor für die Katze der oberen Mittelklasse, welcher im ersten Fahreindruck positiv überzeigte. Weiterlesen…

Neuer Kia Optima: Ambitioniert auch als Plug-in Hybrid

kia-optima-2016-heck

Im letzten Jahr konnte Kia die Mittelklasse-Limousine Optima weltweit 300.000 Mal verkaufen, in Deutschland waren es mit 374 Einheiten über das ganze Jahr 2014 eine eher überschaubare Zahl von Neuwagen. Das sind cee’d und Sportage mit fünfstelligen Verkaufszahlen deutlich erfolgreicher, dennoch will es der koreanische Autobauer mit dem neuen Kia Optima nochmal versuchen, setzt dabei auf einen Dieselmotor, sowie einen Benziner. Später soll noch, und hier wird es deutlich interessanter, ein Plug-in Hybrid folgen. Weiterlesen…

Nächster BMW M3 ein Plug-in Hybrid?

bmw-3er-f30-lci-m3-front

Obwohl die nächste Generation BMW 3er und 4er noch mehr als drei Jahre nicht zu sehen sein werden, lassen sie schon von sich hören. Neben der üblichen Abspeck-Kur, längerem Radstand und einem niedrigeren Schwerpunkt, soll das 4er Cabriolet auch wieder ein Stoffverdeck bekommen. Doch die Krönung ist aktuell ein Gerücht, demnach der kommende BMW M3 einen Plug-in Hybrid Antriebsstrang bekommen soll. Weiterlesen…

Video-Vergleich: BMW 335i gegen Jaguar XE S

vergleich-bmw-335i-gegen-jaguar-xe-s

Der BMW 3er gilt als unangefochtene Spitze im Segment der Sport-Limousinen. Und dabei ist nicht einmal der BMW M3 gemeint, sondern dessen knapp 300 PS starker Bruder in Form des BMW 335i M Sport – der BMW 340i stand noch nicht zum Vergleich bereit. Der Jaguar XE S ist genau jenes Auto, welches am Thron des Bayern rütteln will – laut MotorTrend mit Erfolg. Weiterlesen…

Bella Maccina mit Ferrari-Motor: Alfa Romeo Giulia

alfa-romeo-giulia-front

Die Italiener haben ein neues Pferd im Stall. Sprichwörtlich, denn die Topversion der Mittelklasse-Limousine namens Alfa Romeo Giulia kommt mit einem Ferrari-Triebwerk. 510 PS Spitzenleistung, was eine Beschleunigung von 3,9 Sekunden auf 100 km/h in die Tat umsetzt. Wahlweise stehen der Giulia Heck- oder Allradantrieb gut zu Gesicht. Die Giulia Quadrifoglio kommt mit reichlich Potenz aus Maranello und setzt auf ein Sechszylinder-Turboaggregat, welches mit den Ferrari-Ingenieuren entwickelt wurde. Die perfekte Gewichtsbalance von 50:50 ist allen Motorisierungen scheinbar gleich gegeben. Weiterlesen…

Plant BMW ein 2er Gran Coupé?

BMW-2-Series-Gran-Coupe

Die BMW 1er Limousine scheint beschlossen, da tauchen Gerüchte auf, BMW wolle nun ein BMW 2er Gran Coupé bauen. Baut BMW damit eine Kompakt-Limousine mit Front- und eine andere mit Heckantrieb? Zwei Autos, die sich quasi fast komplett gleich sind, bis auf den möglichen Antrieb darunter, da macht es doch mehr Sinn nur eine Variante davon zu bauen. Fragt sich nur welche, BMW wirklich plant. Weiterlesen…