Jaguar F-Type Vierzylinder: Mehr Dynamik durch weniger Gewicht

Jaguar beschreibt den F-Type mit dem kleinsten Motor als puren Sportwagen mit noch besserer Agilität und Effizienz. Und blickt man auf die nackten Zahlen, sieht der 300 PS starke Vierzylinder gar nicht so schlecht gegenüber dem nächst größeren V6-Kompressor aus. Mit 5,7 Sekunden auf 100 km/h kann der neue Einstiegssportwagen gegen den vierzig PS stärkeren F-Type sogar im Sprint standhalten, wenn nicht auch die 8-Gang-Automatik zum Einsatz kommt. Der Gewichtsverlust von 52 Kilogramm – fast ausschließlich auf der Vorderachse – soll sich aber auch im dynamischen Sektor positiv bemerkbar machen. Weiterlesen…

Mit dem Herz einer Raubkatze: Jaguar F-Pace S Test

Jaguar F-Pace S Front

Der Studie C-X17 folgte der Jaguar F-Pace, das erste Performance-Crossover der Briten. Dabei soll der Jaguar F-Pace S nicht der letzte bleiben, aber schauen wir für’s Erste was passiert, wenn man den Antrieb eines F-Type in einen Land Rover packt. Auf den ersten Schlag weitaus mehr Fahrfreude als ein Land Rover je hervorrufen könnte. Der Dank dafür gilt den 380 Pferden unter der Haube des F-Pace S. Weiterlesen…

Video-Fahrbericht Jaguar F-Type R AWD

jaguar-f-type-awd-rennstrecke-video

Braucht die Raubkatze im perfekten Dress noch einen Allradantrieb? Der Jaguar F-Type mit V6 Kompressor vielleicht nicht, doch dem Jaguar F-Type R AWD tut letztere Bezeichnung richtig gut. Statt an jedem Kurvenausgang die Straßen zu malen, dreht sich das Coupé nun in die Kurven ein. Nun haben die 550 PS auch ein paar mehr Kilos auf den Hüften mit sich zu schleppen, doch das verkraftet das F-Type Coupé ganz ordentlich. Wir sind den Allradantrieb im Jaguar F-Type auf der Rennstrecke gefahren. Weiterlesen…

Fahrbericht: Jaguar F-Type S Coupé

jaguar-ftype-s-coupe-testbericht-3083

Es begann mit einer Studie 2011, da wusste noch niemand, dass später das Jaguar F-Type Coupé fast genauso aussehen sollte. Für gewöhnlich fallen Concept Cars äußerst extravagant aus und kommen so meist nie in Serie, wenn gar sie mit dem Serienmodell noch in Verbindung gebracht werden können. Drei Jahre sollte es dauern bis aus dem C-X16 das Jaguar F-Type Coupé werden sollte, bevor diesem schon der Roadster vorausging. Zeit sich etwas intensiver mit dem Jaguar F-Type S Coupé zu beschäftigen. Weiterlesen…

L.A. Auto Show 2014: Jaguar F-Type AWD und manuelles Getriebe

jaguar-f-type-awd

Aus Gerüchten wird Wahrheit. Auf der Los Angeles Auto Show 2014 hat Jaguar nicht nur das Jaguar F-Type Modell mit Allradantrieb, sondern auch die Varianten mit manuellem Sechsganggetriebe vorgestellt. So wächst die F-Type Modellpalette von sechs auf 14 verschiedene Ausbaustufen an. Das AWD-System arbeitet nach dem „torque on demand“ Prinzip wobei auf trockeren Fahrbahn 100 % der Antriebsmomente auf die Hinterachse weitergeleitet werden. Erst bei sich ändernden Verhältnissen wird durch elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung bis zu 50 % an die Vorderachse weitergegeben. Weiterlesen…

Testfahrt im Jaguar F-Type V6 S und R Coupé

jaguar-f-type-r-coupe

Das ein Concept Car fast 1:1 umgesetzt wird, dass gab es zuletzt exakt zwei Mal. Eins davon hat Ian Callum entworfen. C-X16 getauft stand es dort auf dem Jaguar-Stand zu bewundern. Bereits an den Augen der Besucher konnten die Briten unter indischer Führung ablesen, dass sie diesen Entwurf unbedingt umsetzen müssen. Schlussendlich hat es etwas gedauert, bis nach dem Roadster nun auch endlich das Coupé formvollendet vor uns steht und wir es fahren dürfen. Weiterlesen…