Neuer Ford Focus RS kostet 39.000 Euro

2016-ford-focus-rs-fahrbild-front

Im Rahmen der IAA in Frankfurt hat Ford mehr Daten zum neuen Focus RS preisgegeben. Unter anderem den Startpreis von 39.000 Euro – exakt so viel verlangt VW für den Golf R – damit liegt der Preis-pro-PS-Vorteil bei den Kölnern. Allerdings muss der neue Ford Focus RS beim Antritt gegen den A45 AMG und den Audi RS3 schon jetzt zurückstecken. Der 2,3-Liter ecoboost schiebt den Allrad-Focus erst in 4,7 Sekunden über die 100 km/h-Marke, während Stuttgart und Ingolstadt da schon außer Sichtweite sind. Serienmäßiger Topspeed: 266 km/h! Weiterlesen…

Neuer VW Tiguan: erster Eindruck und Sitzprobe

neuer-vw-tiguan-offroad-rot

Der neue VW Tiguan feierte auf der IAA 2015 seine Weltpremiere, allerdings soll es hier nun nicht um die bis zu 240 PS starken Motoren oder den auf 615 Liter angewachsenen Kofferraum gehen. Sondern um den ersten Eindruck, den das Kompakt-SUV auf der Messe hinterlassen hat. Die Version mit langem Radstand konnte leider noch nicht zur Sitzprobe herhalten, allerdings kommt der Tiguan XL auch erst 2017 in den Handel. Daher vorerst nur einen genaueren Blick auf den neuen VW Tiguan mit fünf Sitzen. Weiterlesen…

Meine Highlights der IAA 2015

iaa-2015-porsche-mission-e-4

Noch vor zwei Jahren war die Internationale Automobil Ausstellung ein relativ langweiliges Pflaster: es fehlten die Diamanten, die Schönheiten, kurz gesagt die Highlights. Ganz anderes in diesem Jahr, so wurden unzählige neue Fahrzeuge vorgestellt und darunter nicht nur SUVs. Statt keiner Highlights, wie noch bei der letzten IAA 2013, habe ich nun direkt mehrere nennenswerte Highlights gefunden. Wer will kann sich diese in Frankfurt ab dem 17. September auch selbst näher anschauen. Hier ein erster Blick auf Serienfahrzeuge und Showcars der IAA 2015. Weiterlesen…

Windschnittige Studie: Mercedes-Benz Concept IAA

Mercedes-Benz “Concept IAA” (Intelligent Aerodynamic Automobile)

Eigentlich heißt es für die IAA dieses Jahr „Mobilität verbindet“, wenn man allerdings die Ingenieure bei Mercedes-Benz fragt, dann steht IAA auch für „Intelligent Aerodynamic Automobile“: kurz das Concept IAA stellt den cw-Wert in den Vordergrund und zeigt mittels einer eher schwer im Straßenverkehr vorstellbaren Form, wie sparen auch geht. Neben aerodynamischer Zukunftsvision zeigt das Mercedes-Benz Concept IAA auch eine mögliche Weiterentwicklung des S-Klasse Innenraums. Weiterlesen…

Noch bewegender: der neue VW Tiguan R-Line

Der neue Volkswagen Tiguan R-Line

Nach Golf und Polo ist der VW Tiguan das Standbein schlechthin der Wolfsburger. Seit 2007 verkauft sich der Tiguan wie, man verzeihe die Floskel, geschnitten Brot. Nach dem Facelift 2011, gibt es nun endlich die Version 2.0 des VW Tiguan. Dieser präsentiert sich größer, erwachsener mit einem Hauch von Touareg und in manchen Ländern auch in der Langversion mit sieben Sitzen. Technisch kommen ihm alle Vorteile des Modularen Querbaukastens (MQB) zu Gute, sei es Motor, Antrieb oder Infotainment. Weiterlesen…

Porsche 911 Facelift (991.2): der neue Biturbo-Motor im Detail

911 Carrera S

Mit dem optisch dezenten Facelift des Porsche 911 Carrera (991.2) konnten sich auch die Zuffenhausener dem Downsizing-Trend, beziehungsweise der Downsizing-Pflicht aus der EU, nicht mehr entziehen. Dennoch soll der typische Porsche-Charakter nicht verloren gegangen sein und mehr Leistung in den Basismodellen gab es auch noch. Ein kleiner technischer Exkurs zu den neuen 3,0-Liter Sechszylinder-Boxermotoren mit Biturbo-Aufladung. Weiterlesen…

Zurück im Dienst: Opel Astra Sports Tourer

Opel-Astra-Sports-Tourer-heck

Opel bringt nicht nur die Fließheck-Variante, also den Fünftürer, sondern auch direkt den neuen Opel Astra Sports Tourer mit nach Frankfurt zur IAA. Der Weg von Rüsselsheim ist ein kurzer, dafür hat der neue Astra Sports Tourer oft lange Wege zurückzulegen. Fast schon ein Klassiker unter den Firmenwagen hat der kompakte Kombi teils bis zu 200 Kilogramm abgespeckt und kommt mit bis zu 200 PS unter der Haube ganz locker in jeden Fuhrpark. Weiterlesen…