Nicht nur der kleine Bruder: VW Polo GTI im Test

VW Polo GTI 6C Front

Wer auch immer entschieden hat den VW Polo GTI nicht mehr mit dem 1.4 TSI auszuliefern und stattdessen den 1.8 TSI mit 192 PS in den Kleinwagen zu packen, verdient ein lautes „Gut gemacht“, gefolgt von einem großen „Danke dir“. Der kleine Bruder des Golf GTI war nie spontaner, nie aktiver, nie so viel GTI wie jetzt. Weiterlesen…

Test Skoda Octavia RS230: Sondermodell ohne Begehrlichkeit

Skoda Octavia RS230 Front

Ein Sondermodell wie der Skoda Octavia RS230 lebt von seiner Exklusivität, seiner Besonderheit, seinem elitären Status. Doch irgendwie fehlt dem Octavia RS230 dieser Ritterschlag. Eigentlich ist es nur ein GTI Performance mit anderer Karosse, ferner noch, es fehlt die „Sondermodell-Auszeichnung“. Zehn Pferde mehr unter der Haube und eine Vorderachs-Quersperre, das sind die Hauptfaktoren am Sondermodell RS230. Wie er sich dadurch fährt steht im Fahrbericht. Weiterlesen…

Zum 40. Geburtstag des GTI: VW Golf GTI Clubsport vorgestellt

Der neue Volkswagen Golf GTI Clubsport

Volkswagen macht sich selbst scheinbar immer die besten Geschenke. Zum 40. Geburtstag des Golf GTI beschenken die Wolfsburger sich selbst und uns mit dem VW Golf GTI Clubsport. Jener wurde bereits beim Wörthersee Treffen in Reifnitz enthüllt, doch nun zeigt sich der neue, stärkste GTI aller Zeiten in seiner Serienfassung. Der 2.0-Liter Turbobenziner leistet im GTI Clubsport 265 PS / 380 Nm (35 PS mehr als der GTI Performance) und kann per „Paddle to the Metal“ sogar mit einer Overboost-Funktion glänzen, welche ihm für 10 Sekunden eine Leistung von 290 PS entlockt. Weiterlesen…

Peugeot 308 GT: dynamische Image-Politur

peugeot-308-gt-benziner-diesel (1)

Sowohl Peugeot 308 als auch Peugeot 308 SW haben wir euch hier bereits vorgestellt. Nun bringen die Franzosen zwei zusätzliche Motoren als „GT“, also Peugeot 308 GT ins Spiel. Ferner sind es ein 1,6-Liter THP mit 205 PS und ein 2.0 HDi mit 180 PS. Damit spielt er fast exakt, nur leicht abgeschwächt, in die Region eines Golf GTI / GTD. Weiterlesen…

Vergleichstest: Golf GTI gegen Golf GTD

vergleichstest-golf-gti-golf-gtd

Seit jeher ist es Volkswagen wichtig, neben den GTI Fans auch die Ökos zu bedienen, denen es daran liegt, schnell und flink von A nach B, eventuell auch über einen Umweg, zu kommen. Der GTD, der Diesel GT, war geboren. Eben jener, den VW als kaum weniger sportlich beschreibt als den GTI selbst. Kann ein fast 40 PS schwächerer Selbstzünder mit weniger fahrdynamischer Technik noch immer so sportlich sein, wie sein Direkteinspritzer-Bruder? Es ruft der Vergleich: GTI oder GTD? Weiterlesen…