Der leise Ford Mustang GT – per Knopfdruck

In diesem Herbst bekommt Amerika den nächsten Ford Mustang geliefert. Dort nennt er sich 2018 Ford Mustang. Alle Motoren haben etwas mehr Power, zumindest mehr Drehmoment und der Look ist noch etwas bissiger, schärfer geworden. Nun zeigt Ford aber auch ein Highlight, das verwunderlich und total unamerikanisch zugleich ist: der „Leise“-Knopf für den Mustang GT. Weiterlesen…

Die letzten Puristen der Autowelt

porsche-cayman-gt4-innenraum-8

Zero Emission. Plug-in Hybrid. Vollgepackt mit Technik. Autonomes Fahren. Neue Autos stecken voller Technik und könnten, zumindest in der Theorie, bald ohne uns unterwegs sein. Doch, wo sind die letzten puren Automobile, die noch eine kräftige Hand hinter dem Lenkrad verlangen? Autos, die noch Emotionen durch Purismus hervorrufen oder auch unsere volle Aufmerksamkeit fordern – eine kleine Liste der letzten Automobile für alle, die das Fahren lieben. Weiterlesen…

MMD 2015 Mustang von Chip Foose

mmd-2015-chip-foose-mustang--3

Chip Foose ist und wird immer eine Ikone im Autodesign sein. In dieser Woche wurde ein „Giveaway“ vorgestellt, welches 810 PS unter der Haube hat. Der „Foose Mustang“ basiert auf dem 2015 Ford Mustang GT, hat aber ein paar nicht unerhebliche Änderungen erfahren. Wie etwa einen 2,9-Liter Whipple Supercharger, sowie ein Bodykit und visuelle Highlights, wie nur Chip Foose himself sie setzen kann. Weiterlesen…

Roush Stage 3 Mustang leistet 670 PS

roush-stage-3-mustang

Der neue Ford Mustang kommt gerade erst so richtig nach Europa, da wird in den USA schon mächtig an der Leistung geschraubt. Das Roush Stage 3 Kit ist fertig, welches dem 2015 Ford Mustang stolze 670 PS verschafft. Aufgeladen durch einen 2,3-Liter TVS Supercharger wird die Leistung des 5,0-Liter V8 Coyote Motors von den serienmäßigen 435 PS dezent verbessert. Reicht das für den Challenger SRT Hellcat? Weiterlesen…

2015 Ford Mustang rollt ab sofort vom Band

ford-mustang-produktionsstart (3)

Die sechste Generation des Ford Mustang erwacht zum Leben. Heute wurde in Flat Rock, Michigan, die Serienproduktion des neuen Modells angestoßen. Bis der Stang in den Verkauf geht dauert in den USA nun nur noch wenige Monate, bei uns dahingegen noch mindestens ein halbes Jahr. Da der Mustang mit dieser Generation auch als Fahrzeug mit dem Lenkrad auf der rechten Seite produziert wird, werden damit insgesamt 120 Länder beliefert. Die Warteliste ist also dementsprechend lang. Weiterlesen…