Ferrari 488 GT3 Rennwagen für 2017 bestätigt

ferrari-488-gtb-oben

Während Ford mit dem neuen Ford GT im nächsten Jahr nach Le Mans zurückkehrt, dauert es noch etwa ein Jahr länger, bis auch Ferrari mit einem Turbomotor den Auftritt im 24-Stunden-Klassiker wagt. Im kommenden Jahr wird der Ford GT in Le Mans Spec sich noch mit dem Ferrari 458 GT3 rumschlagen müssen, während die GT3 Version des Ferrari 488 erst 2017 auf die Rennstrecke kommt. Weiterlesen…

GT3-Straßenvariante des Mercedes-AMG GT kommt

mercedes-amg-gt-black-series-spyshot-7282

Der zuletzt auf der Nordschleife entdeckte Mercedes-AMG GT mit festinstalliertem Heckflügel war keine Black Series Variante. Nein, eher war es eine Straßenversion des Mercedes-AMG GT3 und dem aktuellen Teaser-Video aus Affalterbach zu urteilen wird dieser Rennwagen für die Straße wohl bald gezeigt, obwohl er angeblich erst für das Jahr 2017 auf der Straße erwartet wird. Weiterlesen…

FIA GT3: Cadillac mischt mit ATS-V.R mit

cadillac-ats-v-r-rennwagen-gt3-klasse (1)

Es bleibt nicht nur beim ersten Cadillac ATS-V Coupé auch die FIA GT3 Serie kann sich über Neuzugang freuen. Mit dem Cadillac ATS-V.R steigt die Marke mit dem „Bowtie“-Logo wieder in die weltweite GT3 Serie ein. Wo der ATS-V.R Rennwagen mit bis zu 600 PS eingesetzt wird hängt davon ab, wie weit das Engagement eines möglichen Werksteams reicht oder welche Kundenteams sich statt für Audi, Aston Martin, McLaren oder Porsche für den Caddy entscheiden. Weiterlesen…