Neuauflage des Ferrari Dino mit V6-Biturbo möglich

Ferrari 458 Speciale Yellow

Der Ferrari Dino war einst der Sportwagen aus Maranello für den eher kleineren Geldbeutel. Nun soll der Klassiker wieder zurückkommen, mit Turbolader am V6-Motor. Allerdings stecken sich die Ingenieure mit einer Literleistung von 200 PS hohe Ziele, weshalb es aus aktueller Sicht noch etwas dauern könnte, bis eine Serienversion vom neuen Dino auf die Straßen rollt. Weiterlesen…

Jetzt auch oben ohne: Ferrari 488 Spider

ferrari-488-spider-heck

Nach dem Coupé musste natürlich auch noch eine offene Variante folgen. Mit dem Ferrari 488 Spider zeigen die Italiener, wie die Freiluft-Version des Ferrari 488 GTB aussehen darf. Premiere wird der neue offene Sportwagen, der etwas langsamer ist als das Coupé, auf der IAA im September feiern. Vorab gibt es schon einige Bilder und ein paar grobe Fakten. Weiterlesen…

Bella Maccina mit Ferrari-Motor: Alfa Romeo Giulia

alfa-romeo-giulia-front

Die Italiener haben ein neues Pferd im Stall. Sprichwörtlich, denn die Topversion der Mittelklasse-Limousine namens Alfa Romeo Giulia kommt mit einem Ferrari-Triebwerk. 510 PS Spitzenleistung, was eine Beschleunigung von 3,9 Sekunden auf 100 km/h in die Tat umsetzt. Wahlweise stehen der Giulia Heck- oder Allradantrieb gut zu Gesicht. Die Giulia Quadrifoglio kommt mit reichlich Potenz aus Maranello und setzt auf ein Sechszylinder-Turboaggregat, welches mit den Ferrari-Ingenieuren entwickelt wurde. Die perfekte Gewichtsbalance von 50:50 ist allen Motorisierungen scheinbar gleich gegeben. Weiterlesen…

Alfa Romeo baut neue Motoren doch (noch) keine Autos dafür

2015-Alfa-Romeo-4C-Spider

Im letzten Jahr hat Alfa Romeo einen Businessplan vorgestellt, der einige neue Modelle und auch neue Motoren umfasst. Viel ist bisher noch nicht passiert, das erste neue Modell ist für das vierte Quartal 2015 (Premiere wohl auf der IAA im September) gesetzt. Zwei der fünf neuen Motoren gehen nach der aktuellen Meldung bald in Produktion im Werk in Termoli, Italien. Weiterlesen…

Ferrari V12-Motoren weiterhin ohne Turboaufladung

ferrari-v12-news

Obgleich Ferrari die V8-Motoren inzwischen mit Turboladern versieht und den Hubraum senkt, die großen V12-Motoren sollen davon nicht betroffen sein. Eher wird es bei den Ferrari mit V12-Motoren in Richtung des Ferrari LaFerrari gehen, sodass „elektrische Unterstützung“ für die Einhaltung der gesetzlichen CO2-Grenzen sorgt. Weiterlesen…

Tim Cook: Apple CarPlay bis Ende des Jahres in 40 Fahrzeugen verfügbar

apple-carplay-volvo-xc90

Während des gestrigen Apple Event, auf dem unter anderem die Apple Watch und das neue Apple MacBook vorgestellt wurden, hat Tim Cook auch ein paar Worte zu Apple CarPlay verloren. Wenn man seinen Worten Glauben schenken kann, dann soll CarPlay bis Ende des in knapp 40 Fahrzeugen verfügbar sein. Weiterlesen…

Formel 1: Entwicklungshintertürchen für Motorzulieferer, Honda Freiraum gewährt

neuer-mercedes-benz-f1-motor-rennstrecken-sound

Nachdem Renault und Ferrari im Januar Mercedes ein unfairen Vorteil durch den herausragenden V6-Motor vorgeworfen und die FIA gebeten haben die streng limitierten Entwicklungsmöglichkeiten vorerst auszusetzen, profitieren nun alle Konstrukteure durch eine Gesetzeslücke im Reglement. Weiterlesen…

Sebastian Vettel lernt neues Auto und Team in Fiorano kennen

sebastian-vettel-onboard-lap-at-the-wheel-of-the-ferrari-f2012-isnt-half-bad-video-89604_1

Der Deal ist inzwischen perfekt und Sebastian Vettel sitzt in der kommenden Formel 1 Saison in einem Ferrari. Bevor die Saison allerdings losgeht und damit auch der harte Kampf zurück an die Spitze beginnt die Testphase. In Fiorano konnte Vettel das (alte) Auto und das Team bereits kennenlernen und erste Erfahrungen sammeln. Der teuerste Formel 1 Fahrer aller Zeiten muss nun den $80 Millionen Dollar Vertrag nur noch in Erfolge umsetzen. Weiterlesen…