Neuauflage des Ferrari Dino mit V6-Biturbo möglich

Ferrari 458 Speciale Yellow

Der Ferrari Dino war einst der Sportwagen aus Maranello für den eher kleineren Geldbeutel. Nun soll der Klassiker wieder zurückkommen, mit Turbolader am V6-Motor. Allerdings stecken sich die Ingenieure mit einer Literleistung von 200 PS hohe Ziele, weshalb es aus aktueller Sicht noch etwas dauern könnte, bis eine Serienversion vom neuen Dino auf die Straßen rollt. Weiterlesen…

Ferrari 488 GT3 Rennwagen für 2017 bestätigt

ferrari-488-gtb-oben

Während Ford mit dem neuen Ford GT im nächsten Jahr nach Le Mans zurückkehrt, dauert es noch etwa ein Jahr länger, bis auch Ferrari mit einem Turbomotor den Auftritt im 24-Stunden-Klassiker wagt. Im kommenden Jahr wird der Ford GT in Le Mans Spec sich noch mit dem Ferrari 458 GT3 rumschlagen müssen, während die GT3 Version des Ferrari 488 erst 2017 auf die Rennstrecke kommt. Weiterlesen…

Jetzt auch oben ohne: Ferrari 488 Spider

ferrari-488-spider-heck

Nach dem Coupé musste natürlich auch noch eine offene Variante folgen. Mit dem Ferrari 488 Spider zeigen die Italiener, wie die Freiluft-Version des Ferrari 488 GTB aussehen darf. Premiere wird der neue offene Sportwagen, der etwas langsamer ist als das Coupé, auf der IAA im September feiern. Vorab gibt es schon einige Bilder und ein paar grobe Fakten. Weiterlesen…

James May testet den Ferrari 488 GTB – wirkt seltsam ohne Top Gear-Format

Über Jahrzehnte haben wir Captain Slow im dreier Gespann bei Top Gear gesehen – der Hamster und Jennifer haben ihn immer bis an das äußerste seines Wohlfühlfaktors getrieben. Jetzt wo alles Geschichte ist, bekommt einem beim Anschauen Mays letztem Test zum Ferrari 488 GTB ein merkwürdiges Gefühl. Es will nicht so recht passen. Weiterlesen…

Ferrari V12-Motoren weiterhin ohne Turboaufladung

ferrari-v12-news

Obgleich Ferrari die V8-Motoren inzwischen mit Turboladern versieht und den Hubraum senkt, die großen V12-Motoren sollen davon nicht betroffen sein. Eher wird es bei den Ferrari mit V12-Motoren in Richtung des Ferrari LaFerrari gehen, sodass „elektrische Unterstützung“ für die Einhaltung der gesetzlichen CO2-Grenzen sorgt. Weiterlesen…

Ferrari 488 GTB: Der Turbo-Nachfolger des 458 Italia

ferrari-488-gtb-front

Der Ferrari 458 Italia hat ausgesorgt, es folgt ihm der Ferrari 488 GTB. Nach dem California T der zweite Ferrari, der statt hochdrehendem Saugmotor auf weniger Hubraum und Turboausladung setzt. 670 PS treiben das italienische Pferd an, der Motor, ein 3,9-Liter V8 Turbomotor sitzt wieder im Heck des 458 Nachfolgers und sticht sogar den 605 PS starken 458 Speciale aus. Weiterlesen…